KANT IN THE CLASSROOM     Materials to aid the study of Kant’s lectures

Bibliography

> Kant’s Writings

Academy Edition
Glossary
Biographies
Kant’s Life

Universities
Students
Professors

Kant’s Writings

Kant’s Writings Publishers/Periodicals Warda 1919 Bibliography

Kant’s Lectures
The Student Notes

Warda Bibliography of Kant’s Publications

1. Warda’s Preface

2. Single Publications
[1746] [1754] [1755] [1756] [1757] [1758] [1759] [1760] [1762] [1763] [1764][1765] [1766] [1768] [1770] [1771] [1775] [1776] [1777] [1780] [1781] [1782] [1783] [1784] [1785] [1786] [1788] [1790] [1791] [1792] [1793] [1794][1795] [1796] [1797] [1798] [1799] [1800] [1801] [1802] [1803] [Anhang]

3. Collections of Writings

Arthur Warda [bio] published in 1919 a bibliography[1] of Kant’s publications up until 1838 (Rosenkrantz and Schubert’s edition of Immanuel Kant’s sämmtliche Werke — the first attempt at a complete edition of Kant’s writings — appeared that year).  Warda’s bibliography was intended to be complete, although with several caveats — for instance, he did not include published selections (except for Gensichen’s selection from the Universal Natural History), nor any translations, nor is any publication included that Warda wasn’t able to inspect personally (he lists more caveats after his preface).  Warda noted that the extensive Kant Bibliography (1893-96) prepared by Erich Adickes was not sufficiently accurate and complete to serve as the basis of a proper critical edition of Kant’s writings (it should be noted that the second edition volumes of the Academy were being published by this time). 

This text has been available online at: http://www.philosophiebuch.de/warda.htm, and was my source for what follows.  I have re-formatted the text for readability, but have not re-keyed the entries, nor proofed them against a copy of Warda.


[1] In 1922, Warda also published a catalog of Kant’s personal library: Immanuel Kants Bücher. Mit einer getreuen Nachbildung des bisher einzigen bekannten Abzuges des Versteigerungskataloges der Bibliothek Kants (Berlin: Martin Breslauer, 1922).  This is available as a .pdf [3.76 MB] file.


Arthur Warda, Die Druckschriften Immanuel Kants (bis zum Jahre 1838) (Wiesbaden: Verlag von Heinrich Staadt, 1919), 62 pp. 

“Zum Druck befördert / durch die Hempel-Stiftung / für Wissenschaft, Kunst und / Wohlfahrt in Wiesbaden.” // [dedicated to:] “Herrn Justizrat G. Kullmann / in Wiesbaden / dem gütigen Förderer dieser Schrift / der Verfasser”

Vorbemerkung.

Die ausgezeichnete — durch ihre Abfassung in englischer Sprache und ihre Veröffentlichung in einer amerikanischen Zeitschrift leider nicht für Deutsche bestimmte — Kantbibliographie von Erich Adickes erstrebt in ihrem Kants eigene Schriften behandelnden Abschnitte nicht diejenige Vollständigkeit und Genauigkeit, wie sie von einer heutigen Spezialbibliographie verlangt werden. Insbesondere hat Adickes Ausgaben aufgeführt, die er nicht selbst eingesehen, sondern nur aus mehr oder minder zuverlässigen Quellen als Bücherverzeichnissen, Meßkatalogen usw. übernommen hat. Es hätte daher vor der Bearbeitung der Akademie-Ausgabe von Kants Schriften, die zum Zweck der Textkritik und Herstellung eines zuverlässigen Textes ja alle Drucke — mit Ausnahme vielleicht nur der Nachdrucke — heranziehen mußte, der Herstellung eines nach Möglichkeit vollständigen Katalogs der Drucke bedurft. Dieser fehlt auch, nachdem nun fast alle Werke in dieser Ausgabe zum Abdruck — teilweise sogar in neuer Auflage — gekommen sind, während die Wieland-Ausgabe der Akademie durch die eine Wieland-Bibliographie enthaltenden “Prolegomena zu einer Wieland-Ausgabe” von Bernhard Seuffert eingeleitet ist. Eine Bibliographie der Drucke von Kants Schriften zu schaffen, soll vorliegender Versuch dienen. Der Verfasser ist sich bewußt, daß es sich bei dieser Arbeit nur um einen Versuch handelt und aus gewissen Gründen nur um einen solchen handeln kann. In dieser Hinsicht sei folgendes bemerkt:

1. Die Zusammenstellung umfaßt nur die Ausgaben, welche bis zum Erscheinen der ersten Gesamt-Ausgabe 1838 herausgekommen sind.

2. Alle Auszüge aus Kantischen Schriften, sowie alle Übersetzungen Kantischer Schriften in fremde Sprachen sind nicht aufgenommen, auch wenn sie mit Billigung Kants erschienen waren, mit einziger Ausnahme des von Gensichen gegebenen Auszugs aus Kants Allgem. Naturgesch. u. Theorie des Himmels (Nr. 5).

3. Nur diejenigen Ausgaben sind aufgenommen, die dem Verfasser vorgelegen haben; andere, die zwar als erschienen glaubhaft nachgewiesen sein dürften, aber nicht zu erlangen waren, sind nicht aufgeführt, z. B. der Druck: Von der Macht des Gemüths Wien 1798 (vgl. Mitteil. d. österr. Ver. f. Bibliothekswesen. Wien. Jahrg. XIII (1909), S. 57ff.[1]

4. Es sind die Ausgaben sämtlicher von Kant verfaßter und von ihm selbst in Druck gegebener oder mit seinem Wissen und Willen veröffentlichter Einzelschriften aufgeführt, also z. B. Nr. 122 und 159, außerdem anhangsweise die Nrn. 220-227.

5. Alle bis 1838 erschienen Drucke dieser Schriften sind aufgenommen, auch die Nachdrucke, mit der zu 2 angegebenen Ausnahme. Die Drucke sind eingeordnet nach dem Titeljahr der ersten Ausgabe der betr. Schrift.

6. Die verschiedenen Drucke mit gleicher Jahreszahl sind dadurch unterschieden, daß die erste ohne Vergleichung der verschiedenen Drucke erkennbare Abweichung angeführt ist. Nachdrucke sind als solche nicht kenntlich gemacht, dem Kundigen sind sie schon durch den angegebenen Verlagsort kenntlich, in anderen Fällen wäre eine besondere Nachforschung erforderlich, ob es sich statt eines wirklichen Nachdrucks um einen unbefugten neuen Druck des richtigen Verlegers handelt.

Dieser Versuch beschränkt sich auf eine bloße Aufzählung der Drucke unter genauer Wiedergabe des Titels mit den notwendigen bibliographischen Angaben, indem er die Würdigung der Drucke für die Zwecke der Textbearbeitung den Spezialforschern überläßt. Er will so nur dem Kantforscher und dem Bibliothekar, nicht zuletzt dem Bücherfreund und dem Buchhändler ein Hilfsmittel sein für die Unterscheidung der zahlreichen Drucke der Schriften des bedeutendsten Philosophen. Jeder Anlaß, diesen Versuch durch Aufnahme neu ermittelter Drucke zu vervollständigen, wird dem Verfasser sehr erwünscht sein, und ein weiterer Ausbau dieses Schriftchens etwa durch Anführung der bei Lebzeiten Kants gedruckten Briefe von ihm soll bei einer neuen Auflage in Erwägung gezogen werden.

Königsberg i. Pr., im August 1918.
A. Warda.


[1] Es sei hier übrigens auf eine Nachricht im Allg. Litterar. Anzeiger 1797 Nr. CXXXI (2. November) Sp. 1348 ff. in dem Artikel “Einige Nachrichten von den Nachdruckern und dem Handel mit nachgedruckten Büchern in Wien” verwiesen, wonach der Buchhändler Rötzl unter dem Titel Deutsche philosophische Bibliothek “größere und kleinere Schriften der berühmtesten heutigen Philosophen, auch die Kantschen nicht ausgenommen” lieferte. Die mit dem Verlagsort Grätz versehenen Drucke erschienen auch unter diesem Titel, vgl. Nr. 34 und 107. Über die Nachdrucker Kehr uud [und] Mäczken vgl. denselben Anzeiger, Jahrgang 1798, 1799, 1801.


A. Einzelschriften [top]

1746 (1749) [top]

1. Gedanken / von der wahren Schätzung / der / lebendigen Kräfte / und / Beurtheilung der Beweise / derer sich / Herr von Leibnitz und andere Mechaniker / in dieser Streitsache / bedient haben, / nebst einigen vorhergehenden Betrachtungen / welche / die Kraft der Körper überhaupt / betreffen, / durch / Immanuel Kant. / Königsberg, / gedruckt bey Martin Eberhard Dorn. 1746. /

Titel, 2 Blatt Widmung, 6 Blatt Vorrede, Seite 3-240, 2 Tafeln. 8°.

1754 [top]

2. Untersuchung der Frage, welche von der Königl. Academie der Wis- / senschaften zu Berlin zum Preise vor das jetztlaufende Jahr / aufgegeben worden. /

in: Sonnabends, den 8. Junii Anno 1754. / No: 23. / Wochentliche Königsbergische / Frag- und Anzeigungs-Nachrichten, / etc. /

Beschluß der Untersuchung derjenigen Frage, welche von der Königl. / Academie der Wissenschaften zu Berlin zum Preise vor das / jetztlaufende Jahr aufgegeben worden. /

in: Sonnabends, den 15. Junii Anno 1754. / No: 24. / wie oben /

3. Die Frage: Ob die Erde veralte? / Physikalisch erwogen. /

in: Sonnabends, den 10. August. Anno 1754. / No: 32. / wie oben /

Fortsetzung der physischen Erwegung der Frage: / Ob die Erde veralte. /

in: Sonnabends, den 17. August. Anno 1754. / No: 33. / wie oben /

Fortsetzung der physischen Erörterung der Frage: / Ob die Erde veralte. /

in: Sonnabends, den 24. August. Anno 1754. / No: 34. / wie oben /

Dritte Fortsetzung der physischen Erörterung der Frage: / Ob die Erde veralte. * /

* in der Anmerkung sind Druckfehler im vorigen Stück berichtigt.

in: Sonnabends, den 31. August. Anno 1754. / No: 35. / wie oben /

Vierte Fortsetzung der physischen Erörterung der Frage: / Ob die Erde veralte. /

in: Sonnabends, den 7. Sept. Anno 1754. / No: 36. / wie oben /

Beschluß der physischen Erörterung der Frage: / Ob die Erde veralte. /

in: Sonnabends, den 14. Sept. Anno 1754. / No: 37. / wie oben /

1755 [top]

4. Allgemeine / Naturgeschichte / und / Theorie des Himmels, / oder / Versuch / von der Verfassung und dem mecha- / nischen Ursprunge / des ganzen Weltgebäudes / nach / Newtonischen Grundsätzen / abgehandelt. / Königsberg und Leipzig, / bey Johann Friedrich Petersen, 1755. /

Titel, 3 Blatt Widmung, 21 Blatt Vorrede, 3 Blatt Inhalt, VI Seiten, 1 Blatt Titel, 200 Seiten. 8°.

5. Auszug / aus / Kants Naturgeschichte und Theorie / des Himmels. /


Herschel 1791
[G-Books]

Seite 163-200 in: William Herschel / Doctor der Rechte, und Mitglied der königlichen Gesellschaft / der Wissenschaften zu London / über / den Bau de Himmels. / Drey Abhandlungen / aus dem Englischen übersetzt. / Nebst / einem authentischen Auszug / aus / Kants / allgemeiner Naturgeschichte und Theorie / des Himmels. / Mit Kupfern. / Königsberg 1791, / bei Friedrich Nicolovius. /

XII, 204 Seiten 8°, 3 Tafeln. 4°.

6. Allgemeine / Naturgeschichte / und / Theorie des Himmels, / oder / Versuch / von der / Verfassung und dem mechanischen Ursprunge / des / ganzen Weltgebäudes / nach / Newtonischen Grundsätzen abgehandelt / von / Immanuel Kant. / Neue Auflage, / mit des Herrn Verfassers eignen neuen Berichtigungen. / Frankfurt und Leipzig, / 1797. /

Titel, 7 Blatt Vorrede, 2 Blatt Inhalt, 130 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.[1]

7. Allgemeine / Naturgeschichte / und / Theorie des Himmels, / oder / Versuch / von der / Verfassung und dem mechanischen Ursprunge / des / ganzen Weltgebäudes / nach / Newtonischen Grundsätzen abgehandelt / von / Immanuel Kant. / Neue Auflage, / mit des Herrn Verfassers eignen neuen Berichtigungen. / Zeitz, / bei Wilhelm Webel. / 1798. /

Titel, 9 Blatt Vorrede, 2 Blatt Inhalt, 143 Seiten, 1 Seite Bücherverzeichnis. 8°.

8. Allgemeine / Naturgeschichte / und / Theorie des Himmels, / oder / Versuch / von der / Verfassung und dem mechanischen Ursprunge / des / ganzen Weltgebäudes / nach / Newtonischen Grundsätzen abgehandelt / von / Immanuel Kant. / Vierte Auflage, / mit des Herrn Verfassers eignen neuen Berichtigungen. / Zeitz, / bey Wilhelm Webel. / 1808. /

Titel, 9 Blatt Vorrede, 2 Blatt Inhalt, 142 Seiten, 1 Seite Bücheranzeigen. 8°.

9. PRINCIPIORVM PRIMORVM / COGNITIONIS METAPHYSICAE / NOVA / DILVCIDATIO / QVAM / CONSENSV AMPLISSIMAE FACVLTATIS / PHILOSOPHICAE / DISSERTATIONE PVBLICA / IN AVDITORIO PHIL. DIE 27. SEPTEMBR. HORIS VIII-XII. / HABENDA / PRO RECEPTIONE IN EANDEM / DEFENDET / M. IMMANVEL KANT, REGIOM. / RESPONDENTE / CHRISTOPHORO ABRAHAMO / BORCHARD, HEILIGENB. BOR. / S. S. THEOL. CVLTORE, / OPPONENTIBVS / JOHANNE GODOFREDO MÖLLER, REG. / S. S. THEOL. STVD. / FRIDERICO HENRICO SAMVELE LYSIO, REGIOM. / I. V. C. / ET / JOHANNE REINHOLDO GRVBE, REG. I. V. C. / ANNO MDCCLV. / REGIOMONTI, / TYPIS SACR. REG. MAIEST. ET VNIV. TYPOGR. I. H. HARTVNGII. /

Titel, 38 Seiten. 4°.


[1] zu Nr. 6. Mit Ausnahme des Titels derselbe Druck wie Nr. 234 zweiter Teil.

1756 [top]

10. Von den Ursachen der Erderschütterungen, / bey Gelegenheit des Unglücks welches die westliche Länder von Eu- / ropa gegen das Ende des vorigen Jahres betroffen hat. /

in: Sonnabends, den 24. Januar. Anno 1756. / No: 4. / Wochentliche Königsbergische / Frag- und Anzeigungs-Nachrichten, / etc. /

Beschluß / wie oben /

in: Sonnabends, den 31. Januar. Anno 1756. / No: 5. / wie oben /

11. Geschichte / und / Naturbeschreibung / der merkwürdigsten Vorfälle / des / Erdbebens / welches an dem Ende des 1755sten Jahres / einen großen Theil der Erde / erschüttert hat / von / M. Immanuel Kant. / Zierstück / Königsberg, gedruckt und verlegt von Joh. Heinrich Hartung 1756. /

40 Seiten. 4°.

12. M. Immanuel Kants, / Fortgesetzte Betrachtung der seit einiger Zeit wargenom- / menen Erderschütterungen. /

in: Sonnabends, den 10. April. Anno 1756. / No: 15. / Wochentliche Königsbergische / Frag- und Anzeigungs-Nachrichten, / etc. /

Beschluß, / der fortgesetzten Betrachtung der Erderschütterungen. /

in: Sonnabends, den 17. April. Anno 1756. / No: 16. / wie oben /

13. METAPHYSICAE CUM GEOMETRIA JUNCTAE / USUS IN PHILOSOPHIA NATURALI, / CUIUS / SPECIMEN I. / CONTINET / MONADOLOGIAM / PHYSICAM / QVAM, / CONSENTIENTE AMPLISSIMO PHILOSOPHORUM / ORDINE / DISSERTATIONE PUBLICA PRO LOCO HABENDA / DIE X. APRILIS HORIS VIII-XII. / IN AUDITORIO PHIL. / DEFENDET / M. IMMANUEL KANT, / RESPONDENTE, / LUCA DAVIDE VOGEL, / REG. BOR. S. THEOL. CULTORE. / OPPONENTIBUS ADOLESCENTIBUS INGENUIS AC PERPOLITIS / LUDOVICO ERNESTO BOROWSKI, / REGIOM. BOR. S. THEOL. CULTORE. / GEORGIO LUDOVICO MUEHLENKAMPF, / TREMPIA AD DARKEHMIAM BORUSSO THEOL. CULTORE, / ET / LUDOVICO JOANNE KRUSEMARCK, / KYRIZENSI MARCHICO S. THEOL. CULTORE. / ANNO MDCCLVI. / REGIOMONTI, / TYPIS SACR. REG. MAIESTATIS ET VNIV. TYPOGR. I. H. HARTUNGII. /

16 Seiten. 4°.[1]

14. M. Immanuel Kants / neue / Anmerkungen / zur / Erläuterung / der / Theorie der Winde, / wodurch er zugleich / zu seinen Vorlesungen / einladet. / Königsberg, den 25. April 1756. / Gedruckt in der Königl. privilegirten Driestischen Buchdruckerey. /

6 Blatt. 4°.

15. M. Immanuel Kants / neue Anmerkungen zur Erläuterung / der / Theorie der Winde. /

in: Thornische / wöchentliche / Nachrichten / und / Anzeigen / nebst / einem Anhange / von / gelehrten Sachen. / Fünfte Woche / Sonnabends, den 3. Februar, 1770. /

Fortsetzung von M. Immanuel Kants neuen An- / merkungen und Erläuterungen der Theorie der / Winde. /

in: Thornische wie oben Sechste Woche / Sonnabends, den 10. Februar, 1770.

Fortsetzung wie oben

in: Thornische wie oben Achte Woche / Sonnabends, den 24. Februar, 1770. /

Beschluß wie oben

in: Thornische wie oben Neunte Woche / Sonnabends, den 3. Merz, 1770. /


[1] Zu Nr. 13. Die elfte Zeile des Titels ist meistens überklebt.

1757 [top]

16. M. Immanuel Kants / Entwurf und Ankündigung / eines Collegii / der physischen Geographie, / nebst dem Anhange / einer kurzen Betrachtung / über die Frage: / Ob die Westwinde in unsern Gegenden / darum feucht seyn, weil sie über ein grosses Meer streichen. /

4 Blatt. 4°.

1758 [top]

17. M. Immanuel Kants / Neuer Lehrbegriff / der / Bewegung und Ruhe, / und der / damit verknüpften Folgerungen / in den ersten / Gründen der Naturwissenschaft, / wodurch zugleich seine / Vorlesungen in diesem halben Jahre / angekündigt werden. / Den 1 sten April 1758. / Königsberg, / gedruckt bey Johann Friedrich Driest. /

4 Blatt. 4°.

1759 [top]

18. Versuch / einiger Betrachtungen / über den / Optimismus / von / M. Immanuel Kant, / wodurch / er zugleich seine Vorlesungen / auf das bevorstehende halbe Jahr ankündigt. / Den 7. October, 1759. / Königsberg, / gedruckt bey Johann Friedrich Driest. /

4 Blatt. 4°.

1760 [top]

19. Gedanken / bey dem frühzeitigen Ableben / des / Hochwohlgebornen Herrn / HERRN / Johann Friedrich von Funk, / in einem Sendschreiben / an die / Hochwohlgebohrne Frau / FRAU / Agnes Elisabeth / verwitt. Frau Rittmeisterin von Funk, / gebohrne von Dorthösen, / Erbfrau der Kaywenschen und Kahrenschen Güter in Curland, / des seelig Verstorbenen / Hochbetrübte Frau Mutter, / von M. Immanuel Kant, / Lehrer der Weltweißheit auf der Academie zu Königsberg. / Zierleiste / Königsberg, / gedruckt bey Johann Friedrich Driest. /

4 Blatt. 4°.

20. Immanuel Kants / Gedanken bei dem frühzeitigen Ableben eines seiner hoff- / nungsvollen Zuhörer, Johann Friedrich v. Funk, in einem / Sendschreiben an dessen Mutter verwittweten Rittmeister / von Funk, gebornen von Dorthösen in Kurland, / den 6 ten Juni 1760.

in: Beilage zu Nro. 280. der Königsberger Zeitung. / Mittwoch, den 28 sten November 1832. /

1762 [top]


[Warda #22]


[Warda #21]

21. Die falsche Spitzfindigkeit / der / vier syllogistischen Figuren / erwiesen / von / M. Immanuel Kant. / Zierstück / Königsberg, bey Johann Jacob Kanter. / 1762. /

35 Seiten. 8°.

22. Die / falsche Spitzfindigkeit / der / vier syllogistischen Figuren, / erwiesen / von / Immanuel Kant. / Frankfurt und Leipzig, 1797. /

16 Seiten. 8°.

1763 [top]

23. Der / einzig mögliche Beweisgrund / zu einer / Demonstration / des / Daseyns Gottes, / von / M. Immanuel Kant. / Zierstück / Königsberg, / bei Johann Jakob Kanter. 1763. /

14 Seiten, 1 Blatt, 205 Seiten, eine Seite Druckfehler, 1 Blatt weiss. 8°.


Warda #24
[G-Books]

24.Der / einzige mögliche Beweis / vom / Daseyn Gottes, / von / Immanuel Kant. / Königsberg, 1770. / Bey Johann Jacob Kanter. /

Titel, 168 Seiten. 8°.[1]

25. Der / einzig mögliche / Beweisgrund / zu einer / Demonstration / des / Daseyns Gottes / von / Immanuel Kant. / Königsberg, 1783. / Bey Johann Jakob Kanter. / Neuer unveränderter Abdruck 1794. /

13 Seiten, 1 Blatt Titel, 168 Seiten. 8°.[2]

26. Versuch / den Begriff / der negativen Größen / in die Weltweisheit einzuführen / von / M. Immanuel Kant. / Zierstück: in einer Landschaft mit Gemäuer ein Ballen Bücher mit der Aufschrift J. J. K. Libri, auf dem Ballen ein Merkurstab, darüber aus den Wolken zwei segenspendende Füllhörner / Königsberg, / bey Johann Jacob Kanter 1763. /

Titel, 3 Blatt Vorrede, 72 Seiten. 8°.

27. Versuch / den Begriff / der negativen Größen / in die Weltweisheit einzuführen / von / M. Immanuel Kant. / Zierstück: ein Baum in einer Landschaft, umschwärmt von Insekten / Königsberg, / bey Johann Jacob Kanter 1763. /

Titel, 3 Blatt Vorrede, 72 Seiten. 8°.

28. Versuch / den Begriff / der negativen Größen / in die Weltweisheit einzuführen / von / Immanuel Kant. / Neueste Auflage. / Grätz, / gedruckt bey Andreas Leykam 1797. /

Titel, 4 Blatt Vorrede, Seite 11-93, 1 Blatt weiss. 8°.


[1] zu Nr. 24. Es giebt drei verschiedene Titelblätter dieses Hartungschen Nachdruckes, von einander durch die Form der Typen und deren Stellung zu einander, namentlich aber durch die drei von einander abweichenden Formen der nach der vierten und sechsten Zeile befindlichen Zierstriche unterschieden.

[2] zu Nr. 25. Es giebt, Exemplare mit dem Druck: Neue unveränderter Abdruck 1794.

1764 [top]

29. Beobachtungen / über / das Gefühl / des / Schönen und Erhabenen. / von / M. Immanuel Kant. / Zierstück / Königsberg, / bey Johann Jacob Kanter, 1764. /

Titel, 110 Seiten. 8°.

30. Beobachtungen / über / das Gefühl / des / Schönen und Erhabenen. / von / M. Immanuel Kant. / Zierstück / Königsberg, / bey Johann Jacob Kanter, 1766. /

Titel, 110 Seiten. 8°.

31. Beobachtungen / über / das Gefühl / des / Schönen und Erhabenen. / von / M. Immanuel Kant. / Zierstück: Füllhorn mit Blumen, Merkurstab, Blattranken / Riga, / bey Friedrich Hartknoch, 1771. /

Titel, 110 Seiten. 8°.


Warda #32
[G-Books]

32. Beobachtungen / über / das Gefühl / des / Schönen und Erhabenen. / von / M. Immanuel Kant. / Zierstück: Melone mit Blumenzweigen / Riga, / bey Friedrich Hartknoch, 1771. /

Titel, 110 Seiten. 8°.

33. Beobachtungen / über / das Gefühl / des / Schönen und Erhabenen. / von / M. Immanuel Kant. / Zierstück: Cartouche mit Zweigen / Riga, / bey Friedrich Hartknoch, 1771. /

Titel, 110 Seiten. 8°.

34. Beobachtungen / über / das Gefühl / des / Schönen und Erhabenen. / Von / Immanuel Kant. / Neueste Auflage. / Grätz, / gedruckt bey Andreas Leykam 1797. /

Titel, Seite 5-128. 8°.

dazu der Obertitel: Deutsche / philosophische Bibliothek. / Fünfte Lieferung. / Zierstück / 1797. / [1]

35. Ueber Jan Pawlikowicz Zdomozyrskich Komarnicki.

in: Königsbergsche / Gelehrte und Politische Zeitungen. / 3 tes Stück. Freytag, den 10. Februar. 1764. /

36. Raisonnement über einen schwärmerischen / Abentheurer. /

Seite 208-210 in:

Darstellung / des / Lebens und Charakters / Immanuel Kant's / von / Ludwig Ernst Borowski, / Königl. Preuß. Kirchenrathe. / Von Kant selbst genau revidirt / und berichtigt. / Königsberg, / bei Friedrich Nicolovius. / 1804. /

Titel, 276 Seiten, 2 Blatt weiss. 8°.

37. Versuch / über die Krankheiten des Kopfes. /

in: Königsbergsche / Gelehrte und Politische Zeitungen. / 4 tes Stück. Montag, den 13. Februar. 1764. /

Fortsetzung / des Versuchs / über die Krankheiten des Kopfes. /

in: wie oben / 5 tes Stück. Freytag, den 17. Februar. 1764. /

Zweyte Fortsetzung / des Versuchs / über die Krankheiten des Kopfes. /

in: wie oben / 6 tes Stück. Montag, den 20. Februar. 1764. /

Dritte Fortsetzung / des Versuchs / über die Krankheiten des Kopfes. /

in: wie oben / 7 tes Stück. Freytag, den 24. Februar. 1764. /

Beschluß / des Versuchs / über die Krankheiten des Kopfes. /

in: wie oben / 8 tes Stück. Montag, den 27. Februar. 1764. /

38. Besprechung von: Theorie, der am 23. Julii 1762. erschienenen Feuerkugel, abgehandelt von Johann Esaias Silberschlag, Pastore an der heiligen Geistkirche zu Magdeburg und Mitgliede der Königl. Preuss. Academie der Wissenschaften zu Berlin. Mit Kupfern 1764. 135 Qvartseiten.

in: Königsbergsche / Gelehrte und Politische Zeitungen. / 15 tes Stück. Freytag, den 23. März. 1764. /

39. Untersuchung / über die / Deutlichkeit der Grundsätze / der / natürlichen Theologie / und der Moral. / Zur / Beantwortung der Frage / welche die / Königl. Academie der Wissenschaften zu Berlin / auf das Jahr 1763. / aufgegeben hat. / verum animo satis haec vestigia parva sagaci / Sunt, per quae possis cognoscere caetera tute. / Zierstück / 1764. /

Seite 67-99 in:

Abhandlung / über die / Evidenz / in / Metaphysischen Wissenschaften, / welche den von der / Königlichen Academie der Wissenschaften in Berlin / auf das Jahr 1763. ausgesetzten Preis / erhalten hat, / von / Moses Menselssohn / aus Berlin. / Nebst noch einer / Abhandlung / über dieselbe Materie, welche die Academie nächst der ersten / für die beste gehalten hat. / Zierstück / Berlin, bey Haude und Spener, / Königl. und der Academie der Wissenschaften Buchhändlern, 1764. /

Titel, 99 Seiten, 1 Blatt Druckfehler 4° / in:

Dissertation qui a remporté le prix proposé par l'Academie Royale des Sciences et Belles-Lettres de Prusse, sur la nature, les especes, et les degrés de l'evidence. Avec les pieces qui ont concouru. à Berlin, chez Haude et Spener, libraires du Roi & de l'Académie. MDCCLXIV.

XX pag. (Titre et Precis du discours qui a remporté le prix), Titel, 99 Seiten, 1 Blatt Druckfehler, 87 Seiten (Dissertationes ad quaestionem de Evidentia ab academia regia Berolinensi propositam spectantes. Berolini, apud Haude et Spener, regis & academ. bibliopol. MDCCLXIV). 4°.


[1] zu Nr. 34 und 107. Der angeführte Obertitel findet sich nur bei wenigen Exemplaren. Auf der Rückseite des Obertitels von Nr. 107 ist folgendes gedruckt: Enthält: / Metaphysische Anfangsgründe der Na- / turwissenschaft von I. Kant. / Ueber eine Entdeckung, nach der alle / neue Critik der reinen Vernunft / durch eine ältere entbehrlich gemacht / werden soll; von demselben. / Critik der practischen Vernunft von / demselben. Mit einem Register ver- / mehrte Auflage. /

1765 [top]

40. M. Immanuel Kants / Nachricht / von der Einrichtung / seiner Vorlesungen / in dem Winterhalbenjahre, / von 1765=1766. / Königsberg, / bey Johann Jacob Kanter. /

Titel, 7 Blatt. 8°.

1766 [top]


[Warda #41]

41. Träume / eines Geistersehers, / erläutert / durch / Träume der Metaphysik. / Zierstück / velut aegri somnia, vanae / Finguntur species. / Hor. / Königsberg, / bey Johann Jacob Kanter. / 1766. /

128 Seiten. 8°.

42. Träume / eines Geistersehers, / erläutert / durch / Träume der Metaphysik. / Zierstück: Sitzender Genius zwischen Bauwerk / velut aegri somnia, vanae / Finguntur species. / Horat. / Riga und Mietau, / bey Johann Friedrich Hartknoch. / 1766. /

128 Seiten. 8°.

43. Träume / eines Geistersehers, / erläutert / durch / Träume der Metaphysik. / Zierstück: Blumenranken / velut aegri somnia, vanae / Finguntur species. / Horat. / Riga und Mietau, / bey Johann Friedrich Hartknoch. / 1766. /

128 Seiten. 8°.

1768 [top]

44. Von dem ersten Grunde des Unterschiedes / der Gegenden im Raume. /

in: Sonnabends, den 6. Februar. 1768. / No. 6. / Wochentliche Königsbergische / Frag- und Anzeigungs-Nachrichten, / etc. /

Fortsetzung. / wie oben /

in: Sonnabends, den 13. Februar. 1768. / No. 7. / wie oben /

Beschluß. / wie oben /

in: Sonnabends, den 20. Februar. 1768. / No. 8. / wie oben /

45. Von dem ersten Grunde des Unter- / schiedes, der Gegenden im / Raume.* /

* Anmerkung von Ludwig von Baczko /

Seite 11-23 in:

Preussisches / Magazin / zum / Unterricht und Vergnügen / herausgegeben / durch / Ludwig von Baczko. / Zierstück / Erstes Heft. / Königsberg und Leipzig, / bei Gottlieb Lebrecht Hartung 1783. /

8°.

1770 [top]

46. Nachruf für Christophorus Langhansen auf der zweiten Seite des Bogens C in:

HONOR NOVISSIMVS / VIRO / SVMME / REVERENDO AMPLISSIMO / ATQVE EXCELLENTISSIMO / CHRISTOPHORO LANGHANSEN, / S. THEOL. DOCTORI EIVSDEMQVE ET MA- / THEMATVM PROFESSORI ORDINARIO, / FACVLTATIS PHILOSOPHICAE DECANO ET / SENIORI, / AVGVSTI BOR. REGIS CONCIONATORI AVLICO PRI-/ MARIO ADIVNCTO, ET IN SENATV ECCLESI / ASTICO CONSILIARIO, / REGIORVM ALVMNORVM COMMVNIS CONVICTORII ET / COLLEGII ACADEMICI INSPECTORI PRIMARIO, / REGIAE ACADEM. SCIENTIAR. BEROL. MEMBRO, / A CI)ICCCLXX. D. XV. MARTII. / PIE DEFVNCTO / EXHIBITVS / A / RECTORE MAGNIFICO, ILLVSTRI / CANCELLARIO ET DIRECTORE / NEC NON / EXCELLENTISSIMIS PROFESSORIBVS / ACADEMIAE REGIOMONTANAE. /REGIOMONTI, / TYPIS SACR. REG. MAIESTATIS ET VNIV. TYPOGR. HARTVNGIANAE. /

3 Bogen fol.

47. DE / MVNDI SENSIBILIS / ATQVE / INTELLIGIBILIS / FORMA ET PRINCIPIIS. / DISSERTATIO PRO LOCO / PROFESSIONIS LOG. ET METAPH. ORDINARIAE / RITE SIBI VINDICANDO. / QVAM, / EXIGENTIBVS STATVTIS ACADEMICIS, / PVBLICE TVEBITVR / IMMANVEL KANT. / RESPONDENTIS MVNERE FVNGETVR / MARCVS HERTZ, BEROLINENSIS, / GENTE IVDAEVS, MEDICINAE ET PHILOSOPHIAE CVLTOR. / CONTRA OPPONENTES / GEORGIVM WILHELMUM SCHREIBER, REG. BOR. ART. STVD. / IOHANNEM AVGVSTVM STEIN, REG. BOR. I. V. C. / ET / GEORGIVM DANIELEM SCHROETER, ELBING. S. S. THEOL. C. / IN AVDITORIO MAXIMO / HORIS MATVTINIS ET POMERIDIANIS CONSVETIS / DIE XXI. AVG. A. MDCCLXX. / REGIOMONTI, / STANNO REGIAE AVLICAE ET ACADEMIAE TYPOGRAPHIAE. /

Titel, 38 Seiten. 4°.

48. DE / MVNDI SENSIBILIS / ATQVE / INTELLIGIBILIS / FORMA ET PRINCIPIIS. / DISSERTATIO PRO LOCO / PROFESSIONIS LOG. ET METAPH. ORDINARIAE / RITE SIBI VINDICANDO. / QVAM, / EXIGENTIBVS STATVTIS ACADEMICIS, / PVBLICE TVEBITVR / IMMANVEL KANT. / RESPONDENTIS MVNERE FVNGETVR / MARCVS HERTZ, BEROLINENSIS, / GENTE IVDAEVS, MEDICINAE ET PHILOSOPHIAE CVLTOR. / CONTRA OPPONENTES / GEORGIVM WILHELMVM SCHREIBER, REG. BOR. ART. STVD. / IOHANNEM AVGVSTVM STEIN, REG. BOR. I. V. C. / ET / GEORGIVM DANIELEM SCHROETER, ELBING. S. S. THEOL. C. / IN AVDITORIO MAXIMO / HORIS MATVTINIS ET POMERIDIANIS CONSVETIS / DIE XX. AVG. A. MDCCLXX. / REGIOMONTI, / IMPENSIS IO. IAC. KANTERI. /

Titel, 38 Seiten. 4°.

1771 [top]

49. Nachruf für Coelestin Kowalewski auf der dritten Seite des Bogens C in: MANIBVS / VIRI, / DVM VIVERET, / ILLVSTRIS, IVRECONSVLTISSIMI, AMPLIS- / SIMI ATQVE EXCELLENTISSIMI, / COELESTINI / KOWALEWSKI, / JC. / ANTECESSORIS PRIMARII, ET REGIAE / ACADEMIAE REGIOMONTANAE CAN- / CELLARII AC DIRECTORIS, / SENATVS IN REGNO BORVSSIAE ECCLESIASTICI / PRAESIDIS VICARII ET OFFICIALIS, / IVSTA PERSOLVVNTUR / A / MAGNIFICO / VNIVERSITATIS EIVSDEM LITTERARIAE / RECTORE, / ILLVSTRI CANCELLARIO AC DIRECTORE, / ET / EXCELLENTISSIMIS PROFESSORIBVS. / Zierstück / ANNO DOMINI CI)I)CCLXXI. / REGIOMONTI, / TYPIS SACR. REG. MAIESTATIS ET VNIV. TYPOGR. HARTVNGIANAE. /

3 Bogen fol.

50. Besprechung von: Von dem Körperlichen wesentlichen Unterschiede zwischen der Structur der Thiere und Menschen. Eine akademische Rede, gehalten auf dem anatomischen Theater zu Pavia, von D. Peter Moscati, Prof. der Anat. Aus dem Italiänischen übersetzt, von Johann Beckmann, Prof. in Göttingen.

in: Königsbergische / Gelehrte und Politische Zeitungen. / 67 tes Stück. Freytag, den 23. August 1771. /

1775 [top]

51. Von den / verschiedenen / Racen der Menschen / zur / Ankündigung der Vorlesungen / der physischen Geographie / im Sommerhalbenjahre 1775, / Zierstück / von / Immanuel Kant / der Log. und Met. ordentl. Prof. / Königsberg, / gedruckt bey G. L. Hartung, Königl. Hof- und Academ. Buchdrucker. /

12 Seiten. 4°.

52. Von den verschiedenen Racen / der Menschen.* / * Anmerkung von J. J. Engel.

Seite 125-164 (22stes Stück) in: Der / Philosoph / für die Welt. / Herausgegeben / von / J. J. Engel. / Zierstück / Zweyter Theil. / Leipzig 1777. / Zu finden in der Dyckischen Buchhandlung. /

Titel, 1 Blatt Inhalt, 191 Seiten. 8°.

53. Von den verschiedenen Racen der / Menschen.* / * Anmerkung von J. J. Engel.

Seite 100-131 (22stes Stück) in: Der / Philosoph / für die Welt. / Herausgegeben / von / J. J. Engel. / Zierstück / Zweyter Theil. / Carlsruhe / bey Christian Gottlieb Schmieder. / 1783. /

8°.

54. Von den verschiedenen Racen der / Menschen.* / * Anmerkung von J. J. Engel. /

Seite 100-131 (22stes Stück) in: Der / Philosoph / für die Welt. / Herausgegeben / von / J. J. Engel. / Zierstück / Zweyter Theil. / Mit. Röm. Kayserl. Allergnädigsten Privilegio. / Reuttlingen, / bey Joh. Georg Fleischhauer. 1783./

8°.

1776 [top]

55. Anzeige von: Dessau 1776. Erstes Stück des philanthropinischen Archivs, mitgetheilt von verbrüderten Jugendfreunden an Vormünder der Menschheit, besonders welche eine Schulverbesserung beginnen, und an Väter und Mütter, welche Kinder ins Dessauische Philanthropin senden wollen.

in: Königsbergische / Gelehrte und Politische Zeitungen. / 26 stes Stück. Donnerstag, den 28. März 1776. /

1777 [top]

56. An das gemeine Wesen.

in: Königsbergische / Gelehrte und Politische Zeitungen. / etc. / 25 tes Stück. Donnerstag, den 27. März 1777. /

57. An das gemeine Wesen.

Seite 296-301 in: Pädagogische / Unterhandlungen, / Herausgegeben / von / J. B. Basedow, und J. H. Campe. / 3 tes Stück. / Zierstück / Dessau, 1777. / Zu finden in der philanthrop. Buchhandlung in Leipzig, / bey S. L. Crusius. /

8°.

1780 [top]

58. Nachruf für Carl Andreas Christiani auf der zweiten Seite von Bogen C in: HONOREM NOVISSIMVM / VIRO, / DVM VIVERET, / MAGNIFICO, / CAROLO / ANDREAE / CHRISTIANI, / PROFESSORI PHILOSOPHIAE PRACTICAE / ORDINARIO, / REGIORVM ALVMNORVM, COMMVNIS CONVICTORII ET / COLLEGII ACADEMICI INSPECTORI PRIMARIO, / FACVLTATIS PHILOSOPHICAE SENIORI, / STIPENDIORVM ACADEMICORVM CVRATORI, BIBLIOTHE- / CARVM ACADEMIAE ET WALLENRODIANAE PRAEFECTO, / h. t. REGIAE ACADEMIAE REGIOMONTANAE / RECTORI, / LVGENTES EXHIBENT / EIVSDEM VNIVERSITATIS LITTERARIAE / PRO-RECTOR, CANCELLARIVS, / DIRECTOR ET PROFESSORES, / REGIORVM ITEM ALVMNORVM INSPECTOR / SECVNDARIUS / ET / ACADEMIAE SECRETARIUS. / REGIOMONTI, / TYPIS SACR. REG. MAIEST. ET VNIVERS. TYPOGR. G. L. HARTVNGII. /

3 Bogen fol.

1781 [top]

59. Critik / der / reinen Vernunft / von / Immanuel Kant / Professor in Königsberg. / Zierstück / Riga, / verlegts Johann Friedrich Hartknoch / 1781. /

Titel, 2 Blatt Widmung, 8 Blatt Vorrede, 1 Blatt Inhalt, 856 Seiten. 8°.

60. Critik / der / reinen Vernunft / von / Immanuel Kant, / Professor in Königsberg, / der Königl. Academie der Wissenschaften in Berlin / Mitglied. / Zierstück / Zweyte hin und wieder verbesserte Auflage. / Riga, / bey Johann Friedrich Hartknoch / 1787. /

XLIV, 884 Seiten. 8°.

61. Critik / der / reinen Vernunft / von / Immanuel Kant, / Professor in Königsberg, / der Königl. Academie der Wissenschaften in Berlin / Mitglied. / Zierstück / Dritte verbesserte Auflage. / Riga, / bey Johann Friedrich Hartknoch. / 1790. /

XLIV, 884 Seiten. 8°.

62. Critik / der / reinen Vernunft / von / Immanuel Kant, / Professor in Königsberg, / der Königl. Academie der Wissenschaften in Berlin / Mitglied. / Zierstück / Dritte unveränderte Auflage. / Riga, / bey Johann Friedrich Hartknoch. / 1790. /

XLIV, 884 Seiten. 8°.[1]

63. Critik / der / reinen Vernunft / von / Immanuel Kant, / Professor in Königsberg, / der Königl. Academie der Wissenschaften in Berlin / Mitglied. / Zierstück / Dritte verbesserte Auflage. / Frankfurt und Leipzig / 1791. /

XLIV, 884 Seiten. 8°.

64. Critik / der / reinen Vernunft / von / Immanuel Kant, / Professor in Königsberg, / der Königl. Academie der Wissenschaften in Berlin / Mitglied. / Zierstück / Vierte Auflage. / Riga, / bey Johann Friedrich Hartknoch. / 1794. /

XLIV, 4 Blatt Inhalt, 884 Seiten. 8°.

65. Critik / der / reinen Vernunft / von / Immanuel Kant, / Professor in Königsberg, / der Königl. Academie der Wissenschaften in Berlin / Mitglied. / Zierstück / Neueste Auflage. / Frankfurt und Leipzig / 1794. /

XLIV, 884 Seiten. 8°.

66. Critik / der / reinen Vernunft / von / Immanuel Kant, / Professor in Königsberg, / der Königl. Akademie der Wissenschaften in Berlin / Mitglied. /

Erster Band. / Grätz 1795. /

L, 202 Seiten, 2 Blatt Inhalt und Druckfehler. 8°.

Zweyter Band. / Grätz 1795. /

268 Seiten, 1 Blatt Inhalt, 1 Blatt Druckfehler. 8°.

Dritter Band. / Grätz 1795. /

332 Seiten, 2 Blatt Inhalt und Druckfehler. 8°.

Vierter Band. / Grätz 1795. /

258 Seiten, 1 Blatt Inhalt und Druckfehler. 8°.

67. Critik / der / reinen Vernunft / von / Immanuel Kant, / Professor in Königsberg, / der Königl. Academie der Wissenschaften in Berlin / Mitglied. / Fünfte Auflage. / Leipzig, / bey Johann Friedrich Hartknoch. / 1799. /

XLIV, 4 Blatt Inhalt, 882 Seiten, 1 Blatt Verbesserungen. 8°.

68. Critik / der / reinen Vernunft / von / Immanuel Kant, / Professor in Königsberg, der königl. Academie der Wissenschaften / in Berlin Mitglied. / Sechste Auflage. / Leipzig, / bey Johann Friedrich Hartknoch. / 1818. /

XXXVI, 651 Seiten. 8°.

69. Critik / der / reinen Vernunft / von / Immanuel Kant, / Professor in Königsberg, der königl. Academie der Wissenschaften / in Berlin Mitglied. / Siebente Auflage. / Leipzig, / bey Johann Friedrich Hartknoch. / 1828. /

XXXVI, 651 Seiten. 8°.


[1] zu Nr. 62. Mit Ausnahme des Titels derselbe Druck wie Nr. 61. Der Druck des Titels in Nr. 61 ist der ursprüngliche Titeldruck.

1782 [top]

70. Nachricht von Joh. Bernoullis Ausgabe des Lambertschen Briefwechsels

in: Königsbergische / Gelehrte und Politische Zeitungen. / 10 tes Stück. Montag, den 4. Februar 1782. /

71. Nachruf für Christian Renatus Braun auf Seite 18 in: MEMORIAM / VIRI CLARISSIMI, CONSVLTISSIMI / CHRISTIANI RENATI / BRAVNII, / IVRIS VTRIVSQVE DOCTORIS / ET / PROFESSORIS SECVNDARII, / SACRAE REGIAE MAIESTATIS A CONSILIIS CRIMINALIBUS, / VIRI / DE / ACADEMIA ET CIVITATE REGIOMONTANA / EGREGIE MERITI / A. D. XIV. FEBRVARII A. C. CI)I)CCLXXXII. / REBVS HVMANIS EXEMTI / COMMENDANT / RECTOR, CANCELLARIVS AC DIRECTOR / ET SENATVS / REGIAE ACADEMIAE REGIOMONTANAE. / Siegel / REGIOMONTI, / TYPIS SACR. REG. MAIEST. ET VNIVERS. TYPOGR. G. L. HARTVNGII. /

32 Seiten fol.

72. Nachruf für Theodor Christoph Lilienthal auf Seite 34 in: PROMERITVM / HONORIS MONVMENTVM / VIRO / SVMME REVERENDO, EXCELLENTISSIMO, / DOCTISSIMO / THEODORO / CHRISTOPHORO / LILIENTHALIO / THEOLOGIAE DOCTORI AC PROFESSORI / PRIMARIO, / SACRAE REGIAE MAIESTATIS A CONSILIIS ECCLESIA- / STICIS ET SCHOLASTICIS, / COETVS CNIPHOVIANI PASTORI, DIOECESEOS EIVS / INSPECTORI, / BIBLIOTHECAE CIVITATIS REGIOMONTANAE PRAEFECTO / PRIMARIO ET SOCIETATIS SVECANAE PRO FIDE / ET CHRISTIANISMO MEMBRO, / D. XVII.MART. CI)I)CCLXXXII. / AD COELESTIA EVOCATO / SACRATVM / A / RECTORE, CANCELLARIO AC DIRECTORE, / ET SENATV REGIAE ACADEMIAE REGIOMONTANAE. / Siegel / REGIOMONTI, / TYPIS SACR. REG. MAIEST. ET VNIVERS. TYPOGR. G. L. HARTVNGII. /

58 Seiten fol.

73. Nachricht an Aerzte. /

in: Beylage zum 31 ten Stück / der Königsbergischen gelehrten und politischen Zeitungen, 1782. /

74. Nachricht an Aerzte. * / * Anmerkung von Ludwig von Baczko /

Seite 132-38 in:

Preussisches / Magazin / zum / Unterricht und Vergnügen / herausgegeben / durch / Ludwig von Baczko. / Zierstück / Erstes Heft. / Königsberg und Leipzig, / bei Gottlieb Lebrecht Hartung 1783. /

8°.

1783 [top]

75. Prolegomena / zu / einer jeden / künftigen Metaphysik / die / als Wissenschaft / wird auftreten können, / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Riga, / bey Johann Friedrich Hartknoch. / 1783. /

222 Seiten, 1 Blatt weiss. 8°.

auf Seite 3 Kopfzierstück: Stab mit Rankengewinde,

auf Seite 222 Schlusszierstück: Stab mit Blattranken.[1]

76. Prolegomena / zu / einer jeden / künftigen Metaphysik / die / als Wissenschaft / wird auftreten können, / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Riga, / bey Johann Friedrich Hartknoch. / 1783. /

222 Seiten, 1 Blatt weiss. 8°.

auf Seite 3 Kopfzierstück: Zierstück mit Engeln,

auf Seite 222 Schlusszierstück: Stab mit Blattranken.

77. Prolegomena / zu / einer jeden / künftigen Metaphysik / die / als Wissenschaft / wird auftreten können, / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Riga, / bey Johann Friedrich Hartknoch. / 1783. /

222 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.

auf Seite 3 Kopfzierstück: Zierstück mit Engeln,

auf Seite 222 Schlußzierstück: kleines Zierstück mit Ranken.

78. Prolegomena / zu / einer jeden / künftigen Metaphysik / die / als Wissenschaft / wird auftreten können, / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Frankfurt und Leipzig / 1794. /

222 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.

79. Prolegomena / zu / einer jeden / künftigen Metaphysik, / die / als Wissenschaft / wird auftreten können, / von / Immanuel Kant. / Neueste Auflage. / Grätz, 1795. /

XXX, 1 Blatt, 301 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.

80. Prolegomena / zu / einer jeden / künftigen Metaphysik / die / als Wissenschaft / wird auftreten können, / von / Immanuel Kant. /Zierstück / Neueste Auflage. / Frankfurt und Leipzig / 1798. /

222 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.

81. Besprechung von: Versuch einer Anleitung zur Sittenlehre für alle Menschen, ohne Unterschied der Religion, nebst einem Anhange von den Todesstrafen. Erster Theil. Berlin, 1783. bey Stahlbaum. 1 fl. 24 gl.

in: Raisonnirendes / Verzeichniß neuer Bücher. / No. VII. / April 1783. /

8°.

82. Kant's Urtheil über Schulz's fatalistische / Moral.

Seite 238-250 in: Darstellung / des / Lebens und Charakters / Immanuel Kant's / von / Ludwig Ernst Borowski, / Königl. Preuß. Kirchenrathe. / Von Kant selbst genau revidirt / und berichtigt. / Königsberg, / bei Friedrich Nicolovius. / 1804. /

Titel, 276 Seiten, 2 Blatt weiss. 8°.


[1] zu Nr. 75. Vgl. zu Nr. 75-77: Die Reihenfolge der Prolegomenadrucke. Ein Beitrag zu einer Kantbibliographie. Von Georg Kullmann, Wiesbaden. Elbing 1914. (S. A. aus Altpr. Mon. Bd. 51, S. 193-215.)

1784 [top]

83. Idee zu einer allgemeinen Geschichte in / weltbürgerlicher Absicht. * / * Anmerkung von Kant. /

in: Berlinische Monatsschrift. / 1784. / Eilftes Stük. November. / Seite 385-411. [1]

84. Idee zu einer allgemeinen Geschichte in / weltbürgerlicher Absicht. 1784. / von / Kant. /

Seite 37-61 in: Historisches Magazin. / Herausgegeben / von / Carl Wilh. Friedrich Breyer, / Professor der Philosophie zu Jena. / Erster Band. / Mit einem Bildnisse Geoffrey Chaucers. / Jena / in der Cröckerschen Buchhandlung. / 1805. / Bildnis, VIII, 452 Seiten. 8°.

85. Beantwortung der Frage: / Was ist Aufklärung? / (S. Decemb. 1783. S. 516.) /

in: Berlinische Monatsschrift. / 1784. / Zwölftes Stük. December. / Seite 481-94.

86. Immanuel Kant / über / Aufklärung. / Eine Stimme der Vorzeit / an / die Gegenwart. / Mit Noten begleitet / von / einem katholischen Geistlichen. / Leipzig, / bei C. H. F. Hartmann. / 1831. /

31 Seiten. 8°.


[1] zu Nr. 83. Nach dem Brief von Spener an Kant vom 9. März 1793 scheint ein Neudruck des November-Hefts erfolgt zu sein.

1785 [top]

87. Besprechung von: Riga und Leipzig, bey Hartknoch: Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit von Johann Gottfried Herder. Quem te Deus esse jussit et humana qua parte locatus es in re disce - Erster Theil. 318. S. 4. 1784. (1 Rthl. 12 gr.)

in: Numero 4. / Allgemeine / Literatur-Zeitung / Donnerstags, den 6 ten Januar 1785. /

Seite 17-20.

Beschluß der in Numero 4. abgebrochenen Recen- / sion von Herders Ideen einer Philosophie der / Geschichte der Menschheit. /

in: Beylage zu Numero 4 / der / Allgemeinen / Literatur-Zeitung / Donnerstags, den 6 ten Januar 1785. / Seite 21, 22.

88. Ueber die Vulkane im Monde. /

in: Berlinische Monatsschrift. / 1785. / Drittes Stük. März. /

Seite 199-213.

89. Erinnerungen des Recensenten der Herderschen Ideen / zu einer Philosophie der Geschichte der Mensch- / heit. Nro. 4. u. Beyl. der Allg. Lit. Zeit.) über ein im / Februar des teutschen Merkur gegen diese Recension / gerichtetes Schreiben. /

in: Anhang zum Märzmonat / der / Allgemeinen Literatur-Zeitung. /


1785 ed.
[G-Books]

90. Grundlegung / zur / Metaphysik / der Sitten / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Riga, / bey Johann Friedrich Hartknoch / 1785. /

Titel, 7 Blatt Vorrede, 128 Seiten. 8°.

91. Grundlegung / zur / Metaphysik / der Sitten / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Zweyte Auflage. / Riga, / bey Johann Friedrich Hartknoch / 1786. /

Titel, 7 Blatt Vorrede, 128 Seiten. 8°.

92. Grundlegung / zur / Metaphysik / der Sitten / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Neueste Auflage. / Frankfurt und Leipzig / 1791. /

Titel, 7 Blatt Vorrede, 128 Seiten. 8°.

93. Grundlegung / zur / Metaphysik / der Sitten / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Dritte Auflage. / Riga, / bey Johann Friedrich Hartknoch / 1792. /

Titel, 7 Blatt Vorrede, 128 Seiten. 8°.

94. Grundlegung / zur / Metaphysik / der Sitten / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Vierte Auflage. / Frankfurt und Leipzig, 1794. /

Titel, 7 Blatt Vorrede, 128 Seiten. 8°.

95. Grundlegung / zur / Metaphysik / der Sitten / von / Immanuel Kant. / Neueste, mit einem Register vermehrte Auflage. / Grätz, 1796. /

XVIII, 146 Seiten, 1 Blatt Inhalt, 9 Blatt Register. 8°.

96. Grundlegung / zur / Metaphysik / der Sitten / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Vierte Auflage. / Riga, / bey Johann Friedrich Hartknoch / 1797. /

Titel, 7 Blatt Vorrede, 128 Seiten. 8°.

97. Grundlegung / zur / Metaphysik / der Sitten / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Neueste Auflage. / Frankfurt und Leipzig, 1801. /

Titel, 7 Blatt Vorrede, 128 Seiten. 8°.

98. Von der Unrechtmäßigkeit des Bü- / chernachdruks. /

in: Berlinische Monatsschrift. / 1785. / Fünftes Stük. Mai. /

Seite 403-417.

99. Bestimmung des Begrifs einer / Menschenrace. /

in: Berlinische Monatsschrift. / 1785. / Elftes Stük. November. /

Seite 390-417.

100. Besprechung von: Riga und Leipzig, bey J. T. Hartknoch: Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit, von Johann Gottfried Herder. Zweyter Theil. 344 S. 8°. 1785.

in: Numero 271. / Allgemeine / Literatur-Zeitung / Dienstags, den 15 ten November 1785. /

Seite 153-56.

1786 [top]

101. Muthmaßlicher Anfang der Menschen- / geschichte. /

in: Berlinische Monatsschrift. / 1786. / Erstes Stük. Januar. /

Seite 1-27.

102. Muthmaßlicher Anfang der Menschen- / geschichte; / von Kant. /

Seite 62-87 in:

Historisches Magazin. / Herausgegeben / von / Carl Wilh. Friedrich Breyer, / Professor der Philosophie zu Jena. / Erster Band. / Mit einem Bildnisse Geoffrey Chaucers. / Jena / in der Crökerschen Buchhandlung. / 1805. /

Bildnis, VIII, 452 Seiten. 8°.


Warda #103

103. Metaphysische Anfangsgründe / der / Naturwissenschaft / von / Immanuel Kant / Zierstück / Riga, / bey Johann Friedrich Hartknoch / 1786. /

XXIV, 158 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.

104. Metaphysische Anfangsgründe / der / Naturwissenschaft / von / Immanuel Kant / Zierstück / Zweyte Auflage. / Riga, / bey Johann Friedrich Hartknoch / 1787. /

XXIV, 158 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.

Seite V Zeile 5 von unten: apodictisch-


Warda #105

105. Metaphysische Anfangsgründe / der / Naturwissenschaft / von / Immanuel Kant / Zierstück / Zweyte Auflage. / Riga, / bey Johann Friedrich Hartknoch / 1787. /

XXIV, 158 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.

Seite V Zeile 5 von unten: apodictische

106. Metaphysische Anfangsgründe / der / Naturwissenschaft / von / Immanuel Kant / Zierstück / Neueste Auflage. / Frankfurt und Leipzig. / 1794. /

XXIV, 148 Seiten (wovon die Seiten 85-88 doppelt gezählt sind). 8°.

107. Metaphysische Anfangsgründe / der / Naturwissenschaft / von / Immanuel Kant / Neueste Auflage. / Grätz, 1796. /

Titel, Seite 5-222, 1 Blatt weiß. 8°.

dazu der Obertitel: Deutsche / philosophische Bibliothek. / Vierte Lieferung. / Zierstück / 1796. /[1]

108. Metaphysische Anfangsgründe / der / Naturwissenschaft / von / Immanuel Kant / Dritte Auflage. / Leipzig, / bey Johann Friedrich Hartknoch. / 1800. /

XXIV, 126 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.

109. Besprechung von: Leipzig, bey G. J. Göschen: Versuch über den Grundsatz des Naturrechts. - Nebst einem Anhange, von Gottlieb Hufeland, d. W. W. u. B. R. D. - 1785. (12 gr.)

in: Numero 92. / Allgemeine / Literatur-Zeitung / Dienstags, den 18 ten April 1786. /

Spalte 113-16.

110. Einige Bemerkungen / von Herrn Professor Kant. * / * Anmerkung von L. H. Jakob. /

Seite XLIX-LX in:

Prüfung / der / Mendelsohnschen / Morgenstunden / oder / aller spekulativen Beweise / für das Daseyn Gottes / in Vorlesungen / von / Ludwig Heinrich Jakob / Doktor der Philosophie in Halle. / Nebst / einer Abhandlung von Herrn Professor / Kant. / Zierstück / Leipzig 1786. / bey Johann Samuel Heinsius. /

Titel, 3 Blatt Widmung, LX Seiten, 1 Blatt Inhalt, 1 Blatt Untertitel, 334 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.

111. Was heißt: sich im Denken orientieren? /

in: Berlinische Monatsschrift. / 1786. / Zehntes Stük. Oktober. /

Seite 304-30.


[1] zu Nr. 34 und 107. Der angeführte Obertitel findet sich nur bei wenigen Exemplaren. Auf der Rückseite des Obertitels von Nr. 107 ist folgendes gedruckt: Enthält: / Metaphysische Anfangsgründe der Na- / turwissenschaft von I. Kant. / Ueber eine Entdeckung, nach der alle / neue Critik der reinen Vernunft / durch eine ältere entbehrlich gemacht / werden soll; von demselben. / Critik der practischen Vernunft von / demselben. Mit einem Register ver- / mehrte Auflage. /

1788 [top]


1788

112. Critik / der / practischen Vernunft / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Riga, / bey Johann Friedrich Hartknoch / 1788. /

292 Seiten. 8°.

113. Critik / der / practischen Vernunft / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Neue Auflage. / Frankfurt und Leipzig / 1791. /

292 Seiten, 1 Blatt Druckfehler. 8°. [1]

114. Critik / der / practischen Vernunft / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Zweyte Auflage. / Riga, / bey Johann Friedrich Hartknoch / 1792. /

292 Seiten. 8°. [2]

115. Critik / der / practischen Vernunft / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Neueste Auflage. / Frankfurt und Leipzig, / 1795. /

288 Seiten. 8°.

116. Critik / der / practischen Vernunft / von / Immanuel Kant. / Neueste mit einem Register vermehrte Auflage. / Grätz, 1796. /

342 Seiten, 2 Blatt Inhalt, 10 Blatt Register, 1 Blatt weiß. 8°.

117. Critik / der / practischen Vernunft / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Vierte Auflage. / Riga, / bey Johann Friedrich Hartknoch. / 1797. /

292 Seiten. 8°. 11

118. Critik / der / practischen Vernunft / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Neueste Auflage. / Frankfurt und Leipzig. / 1803. /

292 Seiten. 8°.

119. Critik / der / practischen Vernunft / von / Immanuel Kant. / Fünfte Auflage. / Leipzig. / bey Johann Friedrich Hartknoch. / 1818. /

285 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.

120. Critik / der / practischen Vernunft / von / Immanuel Kant. / Sechste Auflage. / Leipzig, / bey Johann Friedrich Hartknoch. / 1827. /

239 Seiten. 8°.

121. Ueber / den Gebrauch teleologischer Principien / in der Philosophie. / von I. Kant. /

in: Der / Teutsche Merkur. / Januar 1788. /

Seite 36-52.

Fortsetzung der Abhandlung / von dem / Gebrauch Teleologischer Prinzipien / in der Philosophie. / (T. Merk. Januar 1788. S. 52.)

in: Der / Teutsche Merkur. / Februar 1788. /

Seite 107-136.


[1] zu Nr. 113. Das Zierstück auf dem Titel stellt bei den von mir eingesehenen Exemplaren verkehrt.

[2] zu Nr. 114. Diese Auflage ist sehr nachlässig gesetzt, so daß die einzelnen Exemplare in der Stellung der Typen einige Verschiedenheiten von einander aufweisen.

1790 [top]

122. Ueber den Hang zur Schwärmerei und die Mittel dagegen.

Seite 160-164 in: Cagliostro, / einer / der merkwürdigsten Abentheurer / unsres Jahrhunderts. / Seine Geschichte, nebst Raisonnement / über ihn und den schwärmerischen Unfug / unsrer Zeit überhaupt. / Zierstück / Königsberg, 1790. / Bey Gottlieb Lebrecht Hartung. /

Bildnis, Titel, 1 Blatt Vorwort, 164 Seiten. 8°.

123. Ueber den Hang zur Schwärmerei und die Mittel dagegen.

Seite 186-189 in: Cagliostro, / einer / der merkwürdigsten Abentheurer / unsres Jahrhunderts. / Seine / Geschichte nebst Raisonnement / über ihn / und / den schwärmerischen Unfug unsrer Zeit / überhaupt. / Zweite Auflage. / Königsberg, 1790. / Bey Gottlieb Lebrecht Hartung. /

Bildnis, Titel, VI, 190 Seiten. 8°.

124. Ueber Schwärmerei und die Mittel / dagegen. /

Seite 227-32 in: Darstellung / des / Lebens und Charakters / Immanuel Kant's / von / Ludwig Ernst Borowski, / Königl. Preuß. Kirchenrathe. / Von Kant selbst genau revidirt / und berichtigt. / Königsberg, / bei Friedrich Nicolovius. / 1804. /

Titel, 276 Seiten, 2 Blatt weiß. 8°.

125. Critik / der / Urtheilskraft / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Berlin und Libau, / bey Lagarde und Friederich / 1790. /

LVIII, 476 Seiten, 1 Blatt Druckfehler. 8°. [1]

126. Critik / der / Urtheilskraft / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Frankfurt und Leipzig, / 1792. /

LVIII, 476 Seiten, 2 Blatt weiß. 8°.

127. Critik / der / Urtheilskraft / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Zweyte Auflage. / Berlin, / bey F. T. Lagarde, 1793. /

LX, 482 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.

128. Critik / der / Urtheilskraft / von / Immanuel Kant. / Zierstück / Neueste Auflage. / Frankfurt und Leipzig, / 1794. /

LX, 482 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.

129. Critik / der / Urtheilskraft / von / Immanuel Kant. / Erster Band. / Neueste, mit einem Register vermehrte Auflage. / Grätz, 1797. /

390 Seiten, 5 Blatt Inhalt. 8°.

Zweyter Band. / Neueste, mit einem Register vermehrte Auflage. / Grätz, 1797. /

258 Seiten, 2 Blatt Inhalt, 24 Blatt Register, 1 Blatt weiß. 8°.

130. Critik / der / Urtheilskraft / von / Immanuel Kant. / Dritte Auflage. / Berlin, / bey F. T. Lagarde. 1799. /

LX, 482 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.

Seite XXXIV Zeile 4 von unten: transcendentales

131. Critik / der / Urtheilskraft / von / Immanuel Kant. / Dritte Auflage. / Berlin, / bey F. T. Lagarde. 1799. /

LX, 482 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.

Seite XXXIV Zeile 4 von unten: transscendentales

132. Ueber / eine Entdeckung / nach der / alle neue Critik / der reinen Vernunft / durch eine ältere / entbehrlich gemacht werden soll, / von / Immanuel Kant. / Königsberg, 1790. / bey Friedrich Nicolovius. /

126 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°. [2]


1791 ed.
[G-Books]

133. Ueber / eine Entdeckung, / nach der / alle neue Critik / der reinen Vernunft / durch eine ältere / entbehrlich gemacht werden soll, / von / Immanuel Kant. / Zweyte Auflage. / Königsberg, 1791. / bey Friedrich Nicolovius. /

126 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.

134. Ueber / eine Entdeckung, / nach der / alle neue Critik / der reinen Vernunft / durch eine ältere / entbehrlich gemacht werden soll, / von / Immanuel Kant. / Neueste Auflage. / Grätz 1796. /

134 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.

135. Ueber die Ankündigung einer (unrechtmäszigen) Ausgabe von I. Kants kleinen Schriften.

in: Intelligenzblatt / der / Allgem. Literatur-Zeitung / Numero 71. / Sonnabends den 12 ten Junius 1790. /

Spalte 572.


[1] zu Nr. 125. Ein Entwurf zur Einleitung in die Kritik der Urteilskraft ist verwertet Seite 541-90 in Band 2 von Erläuternder Auszug aus den critischen Schriften des Herrn Prof. Kant auf Anrathen desselben von M. Jacob Sigismund Beck. Riga 1794.

[2] zu Nr. 132. Der Aufsatz Kants (Über Kästners Abhandlungen) ist benutzt von Johann Schultz zu seiner Recension des zweiten Bandes von J. A. Eberhards Philosophischem Magazin in Jenaische Allgemeine Litteraturzeitung Nr. 281-84, September 1790.

1791 [top]

136. Ueber das Mißlingen aller philosophi- / schen Versuche in der Theodicee. /

in: Berlinische Monatsschrift / 1791. September. /

Seite 194 bis 225.

1792 [top]

137. Ueber das radikale Böse in der mensch- / lichen Natur. /

in: Berlinische Monatsschrift / 1792. April. /

Seite 323-385.

138. Ueber das / radikale Böse / in der / menschlichen Natur. / von Kant. / 1792. /

46 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.

139. Ueber den Verfasser des Versuchs einer Kritik aller Offenbarung.

in: Intelligenzblatt / der / Allgem. Literatur-Zeitung / Numero 102. / Mittwochs den 22 ten August 1792. /

Spalte 848.

140. Ueber den Verfasser des Versuchs einer Kritik aller Offenbarung.

Seite 193 in: Johann Gottlieb Fichte's / Leben und litterarischer Briefwechsel / herausgegeben / von seinem Sohne / I. H. Fichte. / Erster Theil, / die Lebensbeschreibung enthaltend. / Mit Fichte's Bildniß. / Sulzbach, / in der J. E. v. Seidel'schen Buchhandlung, / 1830. /

XVI, 584 Seiten, 1 Blatt Druckfehler. 8°.

1793 [top]

141. Die / Religion / innerhalb der Grenzen / der bloßen Vernunft. / Vorgestellt / von / Immanuel Kant. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius. / 1793. /

XX, 1 Blatt Inhalt, 296 Seiten, 1 Blatt Druckfehler. 8°.[1]

142. Die / Religion / innerhalb der Grenzen / der bloßen Vernunft. / Vorgestellt / von / Immanuel Kant. / Frankfurt und Leipzig, / 1793. /

XX, 1 Blatt Inhalt, 1 Blatt weiß, 296 Seiten. 8°.

143. Die / Religion / innerhalb der Grenzen / der bloßen Vernunft. / Vorgestellt / von / Immanuel Kant. / Frankfurt und Leipzig / 1793. /

XXII, 1 Blatt Inhalt, 248 Seiten. 8°.

144. Die / Religion / innerhalb der Grenzen / der bloßen Vernunft. / Vorgestellt / von / Immanuel Kant. / Neue Auflage. / Neuwied, 1793. /

XXIV, 296 Seiten. 8°.

145. Die / Religion / innerhalb der Grenzen / der bloßen Vernunft. / Vorgestellt / von / Immanuel Kant. / Zweyte vermehrte Auflage. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius. / 1794. /

XXVI, 1 Blatt Inhalt, 1 Blatt Druckfehler, 314 Seiten. 8°.

Seite III: Vorrede

146. Die / Religion / innerhalb der Grenzen / der bloßen Vernunft. / Vorgestellt / von / Immanuel Kant. / Zweyte vermehrte Auflage. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius. / 1794. /

XXVI, 1 Blatt Inhalt, 1 Blatt Druckfehler, 314 Seiten. 8°.

Seite III: Vorrede.

147. Die / Religion / innerhalb der Grenzen / der bloßen Vernunft. / Vorgestellt / von / Immanuel Kant. / Neue Auflage. / Frankfurt und Leipzig / 1794. /

XXII, 1 Blatt Inhalt, 248 Seiten. 8°. [2]

148. An die Herrn Buchhändler.

in: Intelligenzblatt / der / Allgem. Literatur-Zeitung / Numero 61. / Sonnabends den 22ten Junius 1793. /

Spalte 486. 487.

149. Ueber den Gemeinspruch: / Das mag in der Theorie richtig sein, taugt / aber nicht für die Praxis.

in: Berlinische Monatsschrift. / 1793 September. /

Seite 201 bis 284. [3]

150. I. Kants / politische Meinungen, / oder / über die Redensart: / dieß mag zwar theoretisch wahr sein, ist aber in / Praxi nicht anwendbar. / Zierstück / 1794. /

86 Seiten, 1 Blatt weiss. 8°.

151. I. Kants / politische Meinungen, / oder / über die Redensart: / dieß mag zwar theoretisch wahr sein, ist aber in / Praxi nicht anwendbar. / 1796. /

88 Seiten. 8°.


[1] zu Nr. 141. Die scheinbare Jahreszahl 1798 bei einem Teil der Exemplare beruht nur auf schlechter Type der 3.

[2] zu Nr. 147. Bei einer Anzahl von Exemplaren sind die Seitenzahlen im Bogen C durch einander gebracht.

[3] zu Nr. 149. Von dieser Schrift ist der Abschnitt III mit Ausnahme von Anmerkung und Schluß wiederabgedruckt auf Seite 3-15 von Band IV der “Beiträge zur Beruhigung und Aufklärung” von Joh. Sam. Fest. Leipzig 1795.

1794 [top]

152. Etwas über den Einfluß des Mondes / auf die Witterung. /

in: Berlinische Monatsschrift / 1794 Mai. /

Seite 392-407.

153. Das Ende aller Dinge. /

in: Berlinische Monatsschrift / 1794 Junius. /

Seite 495-522.

1795 [top]

154. Zum / ewigen Frieden. / Ein philosophischer Entwurf / von / Immanuel Kant. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius. / 1795. /

104 Seiten. 8°.

Seite 3 Custos: Welt

155. Zum / ewigen Frieden. / Ein philosophischer Entwurf / von / Immanuel Kant. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius. / 1795. /

104 Seiten, 1 Blatt Verbesserungen. 8°.

Seite 3 Custos: welt-

156. Zum / ewigen Frieden. / Ein philosophischer Entwurf / von / Immanuel Kant. / Neue vermehrte Auflage. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius. / 1796. /

112 Seiten. 8°.

157. Zum / ewigen Frieden. / Ein philosophischer Entwurf / von / Immanuel Kant. / Frankfurt und Leipzig, / 1796. /

95 Seiten. 8°.

158. Zum / ewigen Frieden. / Ein philosophischer Entwurf / von / Immanuel Kant. / Frankfurt und Leipzig, / 1797. /

93 Seiten, 1 Blatt weiss. 8°.

1796 [top]

159. Ueber das Organ der Seele.

Seite 81-86 in: S. Th. Sömmering / über das / Organ der Seele. / Mit Kupfern. / Königsberg, 1796. / bey Friedrich Nicolovius. /

VIII, 86 Seiten, 1 Blatt Druckfehler, 3 Tafeln. 4°.[1]

160. Von einem neuerdings erhobenen / vornehmen Ton in der Philosophie. /

in: Berlinische Monatsschrift / 1796 Mai. /

Seite 387-426.

161. Von einem neuerdings erhobenen vor- / nehmen Ton in der Philosophie. /

Seite 124-168 mit der Ueberschrift:

Anhang. / Aus der Berliner Monatsschrift vom / May 1796. /

in: Johann Georg Schlossers / Schreiben / an einen jungen Mann, / der / die kritische Philosophie / studiren wollte. / Lübeck und Leipzig, / bey Friedrich Bohn und Compagnie. / 1797. /

VI, 168 Seiten, 1 Blatt Druckfehler. 8°.

162. Ausgleichung / eines auf Mißverstand beruhenden / mathematischen Streits. /

in: Berlinische Monatsschrift / 1796 Oktober. /

Seite 368-370.

163. Verkündigung des nahen Abschlusses / eines Traktats zum ewigen Frieden / in der Philosophie. /

in: Berlinische Monatsschrift / 1796 Dezember. /

Seite 485-504.

164. Verkündigung des nahen Abschlusses eines / Traktats zum ewigen Frieden in der / Philosophie. /

Seite 142-167 mit der Ueberschrift:II ter Anhang. / Berliner Monatsschrift. Dezember 1796. / S. 485-504. /

in: Johann Georg Schlossers / Zweites Schreiben / an einen jungen Mann, / der / die kritische Philosophie / studiren wollte, / veranlaßt / durch den angehängten Aufsatz des Herrn Professor / Kant über den Philosophen-Frieden. / Lübeck und Leipzig, / bey Friedrich Bohn, / 1798. /

167 Seiten. 8°.

165. Verkündigung / des / nahen Abschlusses / eines Traktats / zum / ewigen Frieden / in der Philosophie / von / Imanuel Kant, / Professor zu Königsberg. / 1798. /

29 Seiten, 1 Blatt weiss. 8°.


[1] zu Nr. 159. Von den Tafeln sind zwei als Tafel I bezeichnet.

1797 [top]

166. Erklärung wegen der von Hippel'schen / Autorschaft. /

in: No. II. / Allgemeiner / Litterarischer / Anzeiger. / Donnerstags, den 5ten Januar 1797. / etc. /

Spalte 15. 16.

167. Wegen der v. Hippelschen Autorschaft. /

in: Intelligenzblatt / der / Allgem. Literatur-Zeitung / Numero 9. / Sonnabends den 21 ten Januar 1797. /

Spalte 72.

168. Erklärung wegen der v. Hip- / pelschen Autorschaft. /

Seite 63-65 in: Ueber / das Autorschiksal / des / Verfassers / des Buchs: Ueber die Ehe - der Lebensläufe / nach aufsteigender Linie u. a. m. / Eine Beilage zu den benannten Schriften. / Königsberg, 1797. / In der Hartungschen Buchhandlung. /

72 Seiten. 8°

169. Wegen der von Hippelschen Autorschaft.

Seite 394. 395 in: Nekrolog / auf das Jahr / 1797. / Nachrichten von dem Leben merkwürdiger in / diesem Jahre verstorbener Deutschen. / Gesammelt / von / Friedrich Schlichtegroll. / Achter Jahrgang. / Erster Band. / Denkspruch / Gotha, / bey Justus Perthes, 1801. /

Titel, 2 Blatt Widmung, 1 Blatt Untertitel, 414 Seiten, 1 Blatt Inhalt. 8°.

170. Wegen der von Hippelschen Autorschaft.

Seite 458. 459 in: Biographie / des Königl. Preuß. Geheimenkriegsraths / zu Königsberg, / Theodor Gottlieb von Hippel, / zum Theil von ihm selbst verfaßt. / Aus Schlichtegrolls Nekrolog / besonders abgedruckt. / Gotha, / bey Justus Perthes, 1801. /

Bildnis, 478 Seiten, 1 Blatt weiß. 8°.

171. Metaphysische Anfangsgründe / der / Rechtslehre / von / Immanuel Kant. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius. / 1797. /

XII, Seite I-LII, 53-235, eine Seite Verbesserungen. 8°.[1]

dazu der Obertitel: Die / Metaphysik der Sitten. / Abgefaßt / von / Immanuel Kant. / Erster Theil. / Metaphysische Anfangsgründe / der / Rechtslehre. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius, / 1797. /

ferner der Obertitel: Die / Metaphysik der Sitten / in zwey Theilen. / Abgefaßt / von / Immanuel Kant. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius, / 1797. /

172. Metaphysische Anfangsgründe / der / Rechtslehre / von / Immanuel Kant. / Frankfurt und Leipzig 1797. /

XII, Seite I-LII, 53-235. 8°.

173. Metaphysische Anfangsgründe / der / Rechtslehre / von / Immanuel Kant. / Zweyte mit einem Anhange erläuternder Bemerkungen / und / Zusätze vermehrte Auflage. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius. / 1798. /

XII, Seite I-LII, 53-266. 8°. [2]

dazu der Obertitel: Die / Metaphysik der Sitten. / Abgefaßt / von / Immanuel Kant. / Erster Theil, / metaphysische Anfangsgründe / der / Rechtslehre. / Zweyte mit einem Anhange erläuternder Bemerkungen / und Zusätze vermehrte Auflage. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius. / 1798. /

ferner der Obertitel: Die / Metaphysik der Sitten. / Abgefaßt / von / Immanuel Kant. / Erster Theil. / Metaphysische Anfangsgründe / der / Rechtslehre. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius / 1803. /

ferner der Obertitel: Die / Metaphysik der Sitten. / in zwey Theilen. / Abgefaßt / von / Immanuel Kant. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius / 1803. /

174. Gegen Johann August Schlettwein.

in: Intelligenzblatt / der / Allgem. Literatur-Zeitung / Numero 74. / Mittwochs den 14ten Junius 1797. /

Spalte 616.

175. Erklärung.

in: Berlinische Blätter. / Blatt 11. Mittwoch, den 13 September 1797. /

Seite 350-52. / außerdem Anmerkung von Kant zu dem Brief von Johann August Schlettwein vom 4. Juni 1797

in: Berlinische Blätter. / Blatt 5. Mittwoch, den 1 November 1797. /

Seite 150. 151.

176. Metaphysische Anfangsgründe / der / Tugendlehre / von / Immanuel Kant. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius, / 1797. /

X, 190 Seiten, 1 Blatt Verbesserungen. 8°.

dazu der Obertitel: Die / Metaphysik der Sitten. / Abgefaßt / von / Immanuel Kant. / Zweyter Theil. / Metaphysische Anfangsgründe / der / Tugendlehre. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius, / 1797. /

ferner der Obertitel: Die / Metaphysik der Sitten / in zwey Theilen. / Abgefaßt / von / Immanuel Kant. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius, / 1797. /

177. Metaphysische Anfangsgründe / der / Tugendlehre / von / Immanuel Kant. / Zweite Auflage. / Kreuznach / bei Ludwig Christian Kehr / 1800. /

dazu der Obertitel: Auserlesene / Bibliothek / der / vorzüglichsten Schriftsteller / Teutschlands. / Dritter Theil. / Kants Tugendlehre. / Kreuznach / bei Ludwig Christian Kehr / 1800. /

248 Seiten. 8°.[3]

178. Metaphysische Anfangsgründe / der / Tugendlehre / von / Immanuel Kant. / Zweyte verbesserte Auflage. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius / 1803. /

X, 188 Seiten, 1 Blatt Inhalt. 8°.[4]

dazu der Obertitel: Die / Metaphysik der Sitten. / Abgefaßt / von / Immanuel Kant. / Zweyter Theil. / Metaphysische Anfangsgründe / der / Tugendlehre. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius / 1803. /

ferner der Obertitel: Die / Metaphysik der Sitten / in zwey Theilen. / Abgefaßt / von / Immanuel Kant. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius / 1803. /

179. Über ein vermeintes Recht aus / Menschenliebe zu lügen. /

in: Berlinische Blätter. / Blatt 10. Mittwoch, den 6 September 1797. /

Seite 301-14.


[1] zu Nr. 171. Es giebt Drucke, denen das Druckfehlerverzeichnis auf der letzten und das Colophon auf der vorletzten Seite fehlen, andere, denen nur das letztere fehlt; ein verschiedener Satz scheint jedoch nicht vorzuliegen.

[2] zu Nr. 173. Ein Teil der Exemplare hat die Jahreszahl 1768.

[3] zu Nr. 177. Bei einem Teil der Exemplare ist die zweite 0 in der Jahreszahl des Titels beseitigt und eine 3 daraufgedruckt.

[4] zu Nr. 178. Die Seiten 109/110 sind als Karton umgedruckt. Der frühere Druck zeigte außer andern Abweichungen als Überschrift der Seite 110: / II. Buch statt / I. B. II. Abth. und in Zeile 2 v. o.: / Zweytes Buch. statt / Zweyte Abtheilung.

1798 [top]

180. Von der Macht des Gemüths durch / den blossen Vorsatz seiner krank- / haften Gefühle Meister zu / seyn, / von / I. Kant. /

Seite 701-751 in: Journal / der / practischen / Arzneykunde / und / Wundarzneykunst / herausgegeben / von / C. W. Hufeland / der Arzneykunde ordentlichem Lehrer / zu Jena. / Fünfter Band Viertes Stück. / Jena, / in der academischen Buchhandlung / 1798. /

8°.

181. Von der / Macht des Gemüths / durch / den blossen Vorsatz seiner krank- / haften Gefühle Meister zu / seyn / von / I. Kant. / Jena, / in der academischen Buchhandlung / 1798. /

54 Seiten, 1 Blatt weiss. 8°.

Seite 6 Zeile 10 von oben: Recepte

182. Von der / Macht des Gemüths / durch / den blossen Vorsatz seiner krank- / haften Gefühle Meister zu / seyn / von / I. Kant. / Jena, / in der academischen Buchhandlung / 1798. /

54 Seiten, 1 Blatt weiss. 8°.

Seite 6 Zeile 10 von oben: Rezepte

183. I. Kant / von der / Macht des Gemüths / durch den bloßen Vorsatz / seiner krankhaften Gefühle / Meister zu seyn. / Ein Schreiben / an Herrn / Hofrath und Professor Hufeland. / über dessen Buch / die Kunst das menschliche Leben zu verlängern. / Königsberg und Jena. /

46 Seiten, 1 Blatt. 8°.

184. Immanuel Kant / von der / Macht des Gemüths / durch / den bloßen Vorsatz seiner krankhaften / Gefühle Meister zu seyn. / Neue Auflage. / Frankfurt und Leipzig. / 1800. /

42 Seiten, 1 Blatt weiss. 8°.

185. Von der / Macht des Gemüths / durch den / blossen Vorsatz seiner krankhaften Ge- / fühle Meister zu seyn, / von / I. Kant. /

Seite 3-45 in: Journal / der / practischen / Arzneykunde / und / Wundarzneykunst, / herausgegeben / von / C. W. Hufeland, / der Arzneykunde ordentlichem Lehrer / zu Jena. / Fünfter Band. Viertes Stück. / Jena 1797. / In der academischen Buchhandlung. / Neue unveränderte Auflage. / Berlin 1805. / In Commission bey L. W. Wittich. /

8°.

186. I. Kant / von / der Macht des Gemüths / durch den bloßen Vorsatz seiner / krankhaften Gefühle Meister / zu seyn / herausgegeben / und mit Anmerkungen versehen / von / C. W. Hufeland, / Königl. Preuß. Staatsrath und Leibarzt. / Zweyte verbesserte und vermehrte Auflage. / Leipzig 1824, / bey Wilhelm Lauffer. /

69 Seiten, 4 Blatt Verlagsanzeigen, 1 Blatt weiss. 8°.[1]

187. I. Kant / von / der Macht des Gemüths / durch den bloßen Vorsatz seiner / krankhaften Gefühle Meister / zu seyn / herausgegeben / und mit Anmerkungen versehen / von / C. W. Hufeland, / Königl. Preuß. Staatsrath und Leibarzt. / Zweyte verbesserte und vermehrte Auflage. / Leipzig 1824, / bey Wilhelm Lauffer. /

69 Seiten, 5 Blatt Verlagsanzeigen. 8°.[2][3]

188. I. Kant / von der / Macht des Gemüths / durch den bloßen Vorsatz seiner krankhaften / Gefühle Meister zu seyn. / Herausgegeben / und mit Anmerkungen versehen / von / C. W. Hufeland, / Königl. Preuß. Staatsrath und Leibarzt. / Dritte Auflage. / Leipzig, / Wilhelm Lauffer. 1836. /

69 Seiten, 5 Blatt Verlagsanzeigen. 8°.[4]

189. Erläuternde Anmerkungen / zu den / metaphysischen Anfangsgründen / der / Rechtslehre / von / Immanuel Kant. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius. / 1798. /

31 Seiten. 8°.

Seite 5 Zeile 13 von oben: Begrif

190. Erläuternde Anmerkungen / zu den / metaphysischen Anfangsgründen / der / Rechtslehre / von / Immanuel Kant. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius. / 1798. /

31 Seiten. 8°.

Seite 5 Zeile 13 von oben: Begriff

191. Erläuternde Anmerkungen / zu den / metaphysischen Anfangsgründen / der / Rechtslehre / von / Immanuel Kant. / Königsberg, 1800. /

32 Seiten. 8°.

192. Ueber / die Buchmacherey. / Zwey Briefe / an / Herrn Friedrich Nicolai / von / Immanuel Kant. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius. / 1798. /

22 Seiten, 1 Blatt weiss. 8°.[5]

193. Der Streit / der / Facultäten / in drey Abschnitten / von / Immanuel Kant. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius. / 1798. /

XXX, 205 Seiten, 1 Blatt weiss. 8°.[6][7]

194. Der Streit / der / Facultäten / in drey Abschnitten / von / Immanuel Kant. / Königsberg, 1798. /

XXIV, 192 Seiten. 8°.

195. Anthropologie / in / pragmatischer Hinsicht / abgefaßt / von / Immanuel Kant. / Königsberg / bey Friedrich Nicolovius / 1798. /

XIV, 334 Seiten, 1 Blatt weiss. 8°.

196. Anthropologie / in / pragmatischer Hinsicht / abgefaßt / von / Immanuel Kant. / Mit einem zu diesem Buche nöthigen / Register versehen. / Frankfurt und Leipzig. / 1799. /

VIII, 356 Seiten, 2 Blatt Register. 8°.

197. Anthropologie / in / pragmatischer Hinsicht / abgefaßt / von / Immanuel Kant. / Zweyte verbesserte Auflage. / Königsberg / bey Friedrich Nicolovius / 1800.

XIV, 1 Blatt Inhalt, 332 Seiten, 2 Blatt weiss. 8°.

Seite IV Zeile 11 von oben: dessen was

Seite 161 Zeile 10 von oben: Prinzip

198. Anthropologie / in / pragmatischer Hinsicht / abgefaßt / von / Immanuel Kant. / Zweyte verbesserte Auflage. / Königsberg / bey Friedrich Nicolovius / 1800. /

XIV, 1 Blatt Inhalt, 332 Seiten, 2 Blatt weiss. 8°.

Seite IV Zeile 11 von oben: dessen was

Seite 161 Zeile 10 von oben: Princip

199. Anthropologie / in / pragmatischer Hinsicht / abgefaßt / von / Immanuel Kant. / Zweyte verbesserte Auflage. / Königsberg / bey Friedrich Nicolovius / 1800. /

XIV, 1 Blatt Inhalt, 332 Seiten, 2 Blatt weiss. 8°.

Seite IV Zeile 11 von oben: dessen, was

200. Anthropologie / in / pragmatischer Hinsicht / abgefaßt / von / Immanuel Kant. / Dritte verbesserte Auflage. / Königsberg, / in der Universitäts-Buchhandlung. / 1820. /

XVI, 332 Seiten. 8°.

201. Immanuel Kant's / Anthropologie / in / pragmatischer Hinsicht. / Vierte Original-Ausgabe / mit einem Vorwort / von / J. F. Herbart. / Leipzig, / Verlag von Immanuel Müller. / 1833. /

XX, 323 Seiten. 8°.


[1] zu Nr. 186. Dazu ein farbiger Umschlag mit dem Titel gleichem Aufdruck, bei einem Teil der Exemplare der Zusatz: Preis: 10 g Gr.

[2] zu Nr. 187. Dazu ein farbiger Umschlag mit einem dem Titel im wesentlichen gleichen Aufdruck, und hinter seyn und W ein Punkt, und mit dem Zusatz: Preis: 10 g Gr.

[3] zu Nr. 187. Ein etwas abweichender Auszug von Grundsatz der Diätetik bis Beschluß (verhüten kann) auf Seite 64-81 in “Die Kunst, Krankheiten vorzubeugen. Nebst Kant's Ideen über moralische Diätetik.” Leipzig 1824.

[4] zu Nr. 188. Dazu ein farbiger Umschlag mit gleichem Aufdruck, nur ohne Jahreszahl. Mit Ausnahme des Titels derselbe Druck wie Nr. 183.

[5] zu Nr. 192. Dazu ein farbiger Umschlag mit dem Aufdruck auf der ersten Seite des vorderen Blatts: Über / die Buchmacherey / von / Immanuel Kant. / und mit Verlagsanzeigen auf den beiden Seiten des hinteren Blattes.

[6] zu Nr. 193. Die Seiten 101/102 sind als Karton umgedruckt, weil auf Seite 101 die Zeile 9 und ein Teil der Zeile 10 v. u. ausgelassen war. Der Neudruck der Seiten ist auf einem Blatt mit Seite XXIII/XXIV der Vorrede erfolgt.

[7] zu Nr. 193. Von dieser Schrift ist der Teil des zweiten Abschnitts mit der Überschritt: Erneuerte Frage wiederabgedruckt auf Seite 88-113 in Band I von “Historisches Magazin” von Carl Wilh. Friedr. Breyer. Jena 1805.

1799 [top]

202. Ueber Fichtes Wissenschaftslehre.

in: Intelligenzblatt / der / Allgem. / Literatur-Zeitung / Numero 109. / Mittwochs den 25ten August 1799. /

Spalte 876-878

203. Ueber Fichtes Wissenschaftslehre.

Seite 175-177 in: Johann Gottlieb Fichte's / Leben und litterarischer Briefwechsel / herausgegeben / von seinem Sohne / I. H. Fichte. / Zweiter Theil, / die erläuternden Aktenstücke zur Biographie und den litte- / rarischen Briefwechsel enthaltend. / Sulzbach, / in der J. E. v. Seidel'schen Buchhandlung, / 1831. /

XIV, 474 Seiten. 8°.

1800 [top]

204. Prospectus / zum inliegenden Werk. /

Seite 5-8 in: Prüfung / der / Kantischen / Religionsphilosophie / in Hinsicht / auf die ihr beygelegte Aehnlichkeit / mit / dem reinen Mystizism / von / Reinhold Bernhard Jachmann / Prediger der evangelischen Gemeine zu Marienburg. / Mit einer Einleitung / von / Immanuel Kant. / Königsberg / bey Friedrich Nikolovius / 1800. /

173 Seiten, 1 Blatt weiss. 8°.

205. Nachschrift eines Freundes.

16 tes Blatt in: Littauisch-deutsches / und / Deutsch-littauisches / Wörter-Buch, / worinn / das vom Pfarrer Ruhig / zu Walterkehmen / ehemals heraus gegebene zwar zum Grunde gelegt, / aber mit sehr vielen Wörtern, Redens-Arten / und Sprüchwörtern zur Hälfte vermehret / und verbessert worden / von / Christian Gottlieb Mielcke, / Cantor in Pillckallen. / Nebst einer Vorrede des Verfaßers, / des Herrn Prediger Jenisch in Berlin, / und / des Hrn. Krieges- und Domainen-Raths / Heilberg, / auch einer Nachschrift des Herrn / Professor Kant. / Königsberg, 1800. / Im Druck und Verlag der Hartungschen Hofbuchdruckerey. /

Titel, 14 Blatt Vorrede, 1 Blatt Nachschrift, 352 Seiten, 576 Seiten. 8°.

206. Immanuel Kants / Logik / ein / Handbuch zu Vorlesungen. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius, / 1800. /

XXIV, 232 Seiten, 1 Blatt Druckfehler. 8°.

207. Immanuel Kants / Logik / ein / Handbuch zu Vorlesungen. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius. / 1800. /

XXIV, 232 Seiten. 8°.

208. Immanuel Kants / Logik. / Ein / Handbuch zu Vorlesungen. / Königsberg. / 1801. /

XVI, 215 Seiten. 8°.

209. Immanuel Kant's / Logik. / Ein / Handbuch zu Vorlesungen. / Neueste Ausgabe. / Reutlingen, / bei Johann Jakob Mäcken, dem Jüngern. / 1801. /

XVIII, 236 Seiten, 2 Blatt weiß. 8°.

1801 [top]

210. Immanuel Kants / physische / Geographie.

Ersten Bandes erste Abtheilung, / welche / die mathematischen Vorkenntnisse / und die / allgemeine / Beschreibung der Meere / enthält. / Mainz und Hamburg, / bei Gottfried Vollmer. / 1801. /

VI, 264 Seiten. 8°.

Ersten Bandes zweite Abtheilung, / welche / die Fortsetzung / der / allgemeinen / Beschreibung der Meere / enthält. / Mainz und Hamburg, / bei Gottfried Vollmer. / 1801. /

Titel, 323 Seiten, 1 Blatt Verlagsanzeigen. 8°.

Zweiten Bandes, erste Abtheilung. / welche / die allgemeine Beschreibung / des Landes / enthält. Rechtmäßige Ausgabe. / Mit Aktenstücken zu ihrer Geschichte. / Mainz und Hamburg, / bei Gottfried Vollmer. / 1802. /

350 Seiten, 1 Blatt Inhalt. 8°.

Zweyten Bandes, zweyte Abtheilung / welche / den Aufriß und Durchschnitt / des Landes / enthält. Rechtmäßige Ausgabe / nebst neuen Aktenstücken zu ihrer Geschichte. / Mainz und Hamburg, / bei Gottfried Vollmer. / 1803. /

XXX, 242 Seiten. 8°.

Dritten Bandes erste Abtheilung, / die Beschreibung / der Flüsse, Seen und der Atmosphäre / enthaltend. / Einzig rechtmäßige Ausgabe. / Mainz und Hamburg, / bei Gottfried Vollmer. / 1803. /

XVI, 276 Seiten. 8°.

Dritten Bandes zweite Abtheilung, / den Beschluß / der Atmosphäre und des ganzen Werks / enthaltend. / Einzig rechtmäßige Auflage. / Mainz und Hamburg, / bei Gottfried Vollmer. / 1804. /

Titel, 2 Blatt Widmung, 1 Blatt Inhalt, 327 Seiten. 8°.

Vierter Band, / der die neuen Anmerkungen zur Erläuterung der Theo- / rie der Winde, Zusätze, Berichtigungen und Regi- / ster zum ganzen Werk / enthält. / Einzig rechtmäßige Auflage. / Mainz und Hamburg, / bei Gottfried Vollmer. / 1805. /

dazu der Nebentitel: Immanuel Kants / neue Anmerkungen / zur / Erläuterung / der / Theorie der Winde / bisher noch in keiner der größern oder kleinern / Sammlungen seiner Werke gedruckt. / Anhang zu der einzig rechtmäßigen Ausgabe seiner / physischen Geographie, nebst einigen andern Zu- / sätzen und Berichtigungen, einem allgemeinen Re- / gister, auch einer Ehrenrettung Kants / gegen Rink. / Mainz und Hamburg, / bei Gottfried Vollmer. / 1805. /

Doppeltitel, 1 Blatt Widmung, Seite V. VI., Seite 7-335. 8°.

211. Immanuel Kants / physische / Geographie. / Zweite durchaus umgearbeitete Auflage. / Von / Joh. Jak. Wilh. Vollmer, / Direktor, erster Professor und Bibliothekar des akad. Gymna- / siums, Inspektor der städtischen Schulen, Prediger an der / Hauptkirche zu Thorn. /

Ersten Bandes erste Abtheilung, / mathematische Vorkenntnisse / und / allgemeine / Beschreibung der Meere. / Mainz und Hamburg, / bei Gottfried Vollmer. /

dazu der Nebentitel: Joh. Jak. Wilh. Vollmer's / Direktor, erster Professor und Bibliothekar des akademischen / Gymnasiums, Inspektor der städtischen Schulen, Prediger an / der Hauptkirche zu Thorn, / physische Geographie / nach / Kantischen Ideen. /

Ersten Bandes erste Abtheilung. / Mathematische Vorkenntnisse / und / allgemeine / Beschreibung des Meeres. / Mainz und Hamburg, / bei Gottfried Vollmer. /

Doppeltitel, 1 Blatt Widmung, V-X, 340 Seiten. 8°.

wie vor / Zweite ganz umgearbeitete Auflage. / wie vor / evangl. Hauptkirche zu Thorn. /

Ersten Bandes zweite Abtheilung, / welche / die Fortsetzung / der / allgemeinen Beschreibung der Meere / enthält. / Mainz und Hamburg, / bei Gottfried Vollmer. /

dazu der Nebentitel: wie vor / der evangl. Hauptkirche zu Thorn, / wie vor /

Ersten Bandes zweite Abtheilung. / Die / Fortsetzung / der / allgemeinen Beschreibung der Meere / enthaltend. / Mainz und Hamburg, / bei Gottfried Vollmer. /

Doppeltitel, 1 Blatt Widmung, V. VI, 414 Seiten, 1 Blatt Verlagsanzeigen. 8°.

Immanuel Kants / physische / Geographie. /

Zweiten Bandes erste Abtheilung, / welche / die allgemeine Beschreibung des Landes / enthält. / Zweite, durchgängig verbesserte und vermehrte Ausgabe. / Hamburg, / in der Vollmerschen Buchhandlung. / 1816. /

dazu der Nebentitel: Immanuel Kants / allgemeine / Beschreibung / des / Landes. / Zweite, durchgängig verbesserte und vermehrte Ausgabe. / Hamburg, / in der Vollmerschen Buchhandlung. / 1816. /

Doppeltitel, III-VIII, 502 Seiten. 8°.

Zweiten Bandes, zweite Abtheilung, / welche / die allgemeine Beschreibung des Landes / enthält. / Zweite, durchgängig verbesserte und vermehrte Ausgabe. / Hamburg, / in der Heroldschen Buchhandlung. / 1817. /

dazu der Nebentitel: Immanuel Kants / allgemeine / Beschreibung / des / Landes. / Zweite, durchgängig verbesserte und vermehrte Ausgabe. / Hamburg, / in der Heroldschen Buchhandlung. / 1817. /

Doppeltitel, III. IV, 458 Seiten. 8°.

212. Nachricht.

in: Nr. 88. / Allgemeiner / Litterarischer / Anzeiger. / Freitags, am 12. Juny 1801. /

Spalte 848.

213. Nachricht an das Publicum, die bey Vollmer er- / schienene unrechtmässige Ausgabe der physischen Geo- / graphie von Im. Kant betreffend. /

in: Intelligenzblatt / der / Allgem. Literatur-Zeitung / Numero 120. / Mittwochs den 24ten Junius 1801. /

Spalte 968.

214. Nachricht an das Publikum, / die bey Vollmer erschienene unrechtmäßige Ausgabe der / physischen Geographie von Imm. Kant betreffend. /

in: Neue Allgemeine / Deutsche Bibliothek. / Neun und funfzigsten Bandes Zweytes Stück. / Siebentes Heft. /

Seite 481.

1802 [top]

215. Immanuel Kant's / physische Geographie. / Auf / Verlangen des Verfassers, / aus seiner Handschrift herausgegeben / und zum Theil bearbeitet / von / D. Friedrich Theodor Rink. /

Erster Band. / Königsberg, / bey Göbbels und Unzer. / 1802. /

Titel, 2 Blatt Widmung, Seite IX-XVI, 312 Seiten. 8°.

Zweyter Band. / Königsberg, / bey Göbbels und Unzer. / 1802. /

Titel, 1 Blatt Widmung, 248 Seiten, 2 Blatt weiss. 8°.

216. Immanuel Kant's / physische Geographie. / Auf / Verlangen des Verfassers, / aus seiner Handschrift herausgegeben / und zum Theil bearbeitet / von D. Friedrich Theodor Rink. /

Erster Band. / Königsberg. 1802. /

VIII, 1 Blatt Inhalt, 240 Seiten. 8°.

Zweyter Band. / Königsberg. 1802. /

Titel, 195 Seiten. 8°.

217. Immanuel Kant's / physische Geographie. / Für Freunde / der Welt- und Länderkunde / und / zum Unterricht für die erwachsene / Jugend. / Allgemein faßlich mit Benutzung des neuesten / Zuwachses für die physische Geographie / bearbeitet / von / K. G. Schelle. /

Zwey Bändchen. / Is Bändchen. / Leipzig, bey J. B. Schiegg. /

XXII, 306 Seiten. 8°.

II. Bändchen. / Gemählde des Landes und der Inseln. / Leipzig, bey J. B. Schiegg. /

XII, 394 Seiten. 8°.

Zum ersten Bändchen auch ein bis Schelle. gleichlautender Titel, bei dem dann folgt:

I. Bändchen. / Darstellung des Meeres. / Leipzig, bey J. B. Schiegg. /

ferner zum ersten Bändchen auch ein bis Bändchen. gleichlautender Titel, bei dem dann folgt:

Neue wohlfeile Ausgabe / Leipzig, bey J. B. Schiegg. / 1807. /

1803 [top]

218. Immanuel Kant / über / Pädagogik. / Herausgegeben / von / D. Friedrich Theodor Rink. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius, / 1803. /

VI, 146 Seiten. 8°.

219. Immanuel Kant / über / Pädagogik. / herausgegeben / von / D. Friedrich Theodor Rink. / Königsberg, 1803. /

102 Seiten, 1 Blatt weiss. 8°.

Anhang [top]

220. Immanuel Kant / über / die von der Königl. Akademie der Wissenschaften / zu Berlin / für das Jahr 1791 / ausgesetzte Preisfrage: / Welches / sind die wirklichen Fortschritte, / die die Metaphysik / seit Leibnitzens und Wolf's Zeiten / in Deutschland gemacht hat? / Herausgegeben / von / D. Friedrich Theodor Rink. / Königsberg, 1804. / bey Goebbels und Unzer. /

204 Seiten, 2 Blatt Verlagsanzeigen. 8°.

221. Immanuel Kants / Vorlesungen / über die / philosophische Religionslehre. / Leipzig, 1817. / Bei Carl Friedrich Franz. /

VIII, 214 Seiten, 1 Blatt Berichtigungen. 8°.

222. Immanuel Kants / Vorlesungen / über die / philosophische Religionslehre. / Herausgegeben / von / Karl Heinrich Ludwig Pölitz, / Königl. Sächs. Hofrathe und Professor an der Universität zu Leipzig. / Zweite Auflage. / Leipzig, 1830. / Verlag der Taubert'schen Buchhandlung. /

XX, 235 Seiten, eine Seite Verlagsanzeigen. 8°.

223. Immanuel Kant's / Vorlesungen / über die / Metaphysik. / Zum Drucke befördert / von dem / Herausgeber der Kantischen Vorlesungen über die / philosophische Religionslehre. / Nebst einer / Einleitung, / welche / eine kurze Übersicht der wichtigsten Ver- / änderungen der Metaphysik seit Kant / enthält. / Erfurt, 1821, / in der Keyserschen Buchhandlung. /

LXIV, 343 Seiten. 8°.

Bei einer Anzahl von Exemplaren in der Mitte der Seite 344 die Angabe des Druckers — zu diesen Exemplaren gehört ein Blatt Berichtigungen (17), bei einer andern Anzahl auf Seite 344 über der tiefer stehenden Angabe des Druckers Berichtigungen (8).

224. Immanuel Kant's / Anweisung / zur / Menschen- und Weltkenntniß. / Nach dessen Vorlesungen im Winterhalbjahre / von 1790-1791. / Herausgegeben / von / Fr. Ch. Starke. / Leipzig 1831. / Die Expedition des europäischen Aufsehers. /

X, 132 Seiten, 1 Blatt weiss. 8°.

225. Immanuel Kant's / Anweisung / zur / Menschen- und Weltkenntniß. / Herausgegeben / von / Fr. Ch. Starke. / Neue Ausgabe. / Quedlinburg und Leipzig 1838. / Verlag der Ernst'schen Buchhandlung. /

X, 132 Seiten, 1 Blatt weiss. 8°.[1]

226. Immanuel Kant's / Menschenkunde / oder / philosophische Anthropologie. / Nach / handschriftlichen Vorlesungen / herausgegeben / von / Fr. Ch. Starke. /

Denkspruch

/ Leipzig, 1831. / Die Expedition des europäischen Aufsehers. /

XX, 380 Seiten, 2 Blatt Druckfehler und Verbesserungen. 8°.

227. Immanuel Kant's / Menschenkunde / oder / philosophische Anthropologie. / Herausgegeben / von / Fr. Ch. Starke. /

Denkspruch / Neue Ausgabe. / Quedlinburg und Leipzig, / Verlag der Ernst'schen Buchhandlung. / 1838. /

XX, 380 Seiten. 8°.[2][3]


[1] zu Nr. 224 und 225. Der Text schließt auf Seite 127 ab, darauf folgen Verlagsanzeigen.

[2] zu Nr. 226 und 227. Der Text schließt auf Seite 374 ab, darauf folgen Verlagsanzeigen.

[3] zu Nr. 227. In der Vorrede ist die zweite 1 in der Jahreszahl in 7 umgedruckt.


B. Schriftensammlungen [top]

228. Kleine Schriften / von / Immanuel Kant, / Professor in Königsberg, der Königl. Akademie / der Wissenschaften in Berlin / Mitglied. / Neuwied, / bei J. T. Haupt, Buchdrucker. / 1793. /

Titel, 1 Blatt Inhalt, 239 Seiten. 8°.

229. Zerstreute / Aufsätze. / Von / Herrn Professor / Kant. / Frankfurt und Leipzig. 1793. /

Titel, 1 Blatt Inhalt, 220 Seiten. 8°.

230. Anhang / zu den / Zerstreuten Aufsätzen / von / Herrn Professor / Kant. / Frankfurt und Leipzig. 1794. /

Titel, 1 Blatt Verzeichnis von Büchern, 91 Seiten. 8°.


[Warda #231]

231. Iman. Kant / zwo / Abhandlungen / über / moralische und politische / Gegenstände. / Frankfurt und Leipzig / 1795. /

Titel, 158 Seiten. 8°.

232. Iman. Kant / zwo / Abhandlungen / über / moralische und politische / Gegenstände. / Zweite Auflage. / Königsberg und Leipzig / 1796. /

Titel, 158 Seiten. 8°.

233. Neue / kleine Schriften / von / I. Kant, / Professor in Königsberg. / Aus der Berliner Monathschrift abgedruckt. / 1795. /

Titel, 110 Seiten. 8°.

234. Immanuel Kants / frühere / noch nicht gesammelte / kleine Schriften. / Lintz, / auf Kosten des Herausgebers. / 1795. /

VIII, 350 Seiten, 2 Kupfertafeln. 8°.

Zweiter Theil. / Frankfurt und Leipzig, / 1797. /

Titel, 9 Blatt, 130 Seiten, 1 Blatt weiss. 8°.[1]


[Warda #235]


[Warda #235]

235. I. Kants / sämmtliche kleine Schriften. / Nach der Zeitfolge geordnet. /

Erster Band. / Königsberg und Leipzig. / 1797. /

Titel, 1 Blatt Inhalt, Seite 1-267, Seite 268-92 ausgefallen, Seite 292-294, 19 unpaginirte Blatt, Seite 295-494, 1 Blatt weiss. 8°.

Zweiter Band. / Königsberg und Leipzig. / 1797. /

Titel, 1 Blatt Inhalt, 526 Seiten (Seite 116/117, 120. 123. 126. 129. 132. 135 ausgefallen, Seite 273-80 doppelt), 1 Blatt weiss. 8°.

Dritter Band. / Königsberg und Leipzig. / 1797. /

Titel, 2 Blatt Inhalt, 35 unpaginirte Blatt, Seite 67-188, danach 2 Blatt falsch gedruckt, Seite 189-341, 1 Blatt weiss, Seite 317-36 ausgefallen, Seite 337-576, Seite 577-86 ausgefallen, die beiden folgenden Seiten als 589/590 doppelt gezählt, Seite 591-602, dann Seite 593-602 nochmals gezählt, Seite 603-12. 8°.

I. Kant's / sämmtliche kleine Schriften. / Nach der Zeitfolge geordnet. /

Vierter Band. / Erste Abtheilung. / Königsberg und Leipzig. / 1798. /

N. B. Um die Besitzer der 3 ersten Bände dieser / kleinen Schriften nicht länger auf diesen 4 n B. / warten zu lassen, sieht man sich genöthigt, / denselben in 2 Abtheilungen zu liefern. /

Titel, 1 Blatt Inhalt, 152 Seiten (Seite 132/33 ausgefallen). 8°.

236. Imanuel Kant's / vermischte Schriften. /

Erster Band. / Aechte und vollständige Ausgabe. / Halle, in der Rengerschen Buchhandlung. / 1799. /

Titel, 1 Blatt Inhalt (pagin. I/II), CXXVIII, 676 Seiten. 8°.

Zweiter Band. / Aechte und vollständige Ausgabe. / Halle, / in der Rengerschen Buchhandlung. / 1799. /

IV, 700 Seiten. 8°.

Dritter Band. / Aechte und vollständige Ausgabe. / Halle, / in der Rengerschen Buchhandlung. / 1799. /

VI, 594 Seiten. 8°.

Vierter Band. Siehe Nr. 238.


[Warda #237]

237. Sammlung / einiger / bisher unbekannt gebliebener / kleiner Schriften / von / Immanuel Kant. / Herausgegeben / von / Friedrich Theodor Rink, / Doctor und Professor der Theologie und Philosophie. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius. / 1800. /

80 Seiten. 8°.

[full text: Google Books]

238. Sammlung / einiger bisher unbekannt gebliebenen / kleinen / Schriften / von / Immanuel Kant. / Zweyte sehr vermehrte Auflage. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius / 1807. /

dazu der Obertitel: Immanuel Kant's / vermischte Schriften. /

Vierter Band. / Aechte und vollständige Ausgabe. / Königsberg, / bey Friedrich Nicolovius / 1807. /

Doppeltitel, V-VIII, Seite 7-424. 8°.[2]

239. Immanuel Kant's / vorzügliche kleine Schriften / und / Aufsätze. / Mit / Anmerkungen / herausgegeben / von / Fr. Ch. Starke. / Nebst / Betrachtungen über die Erde und den Menschen / aus ungedruckten Vorlesungen. / von / Imm. Kant. / In zwey Bänden. /

Erster Band. / Leipzig, 1833. / Die Expedition des europäischen Aufsehers. /

XII, 307 Seiten. 8°.

Zweyter Band. / Leipzig, 1833. / Die Expedition des europäischen Aufsehers. /

VIII, 335 Seiten. 8°.

240. Immanuel Kant's / vorzügliche kleine / Schriften und Aufsätze, / nebst / Betrachtungen über die Erde und den Menschen. / Mit Anmerkungen. / Herausgegeben / von / F. Ch. Starke. /

Erster Theil. / Quedlinburg und Leipzig, / im Verlage der Ernst'schen Buchhandlung. / 1838. /

XII, 304 Seiten. 8°.

Zweiter Theil. / Quedlinburg und Leipzig, / im Verlage der Ernst'schen Buchhandlung. / 1838. /

VIII, 335 Seiten. 8°.[3]


[1] zu Nr. 234. Vergl. die Anm. zu Nr. 6.

[2] zu Nr. 238. Die beiden Titel sind auf einem Doppelblatt gedruckt, dann folgt auf einem Doppelblatt das Inhaltsverzeichnis V-VIII, dann Seite 7-80 im Druck von Nr. 237. In manchen Exemplaren sind noch die Seiten 3/4 und 5/6 (Vorwort, Inhalt) der Nr. 237 vorhanden, die nicht in diese Ausgabe gehören.

[3] zu Nr. 239 und 240. Der Text schließt in Teil I auf Seite 302, in Teil II auf Seite 326 ab, darauf folgen Verlagsanzeigen.

Copyright ©2006 Steve Naragon (Manchester University)
Last modified: 16 Apr 2014
Please send comments, corrections, and questions to: ssnaragon@manchester.edu